Damen I: Knapper Sieg gegen Fischeln und Sprung auf Platz 8

OTV : DJK Olympia Fischeln  19:16 (11:8)

Am Samstagabend traten die Damen gegen den Tabellennachbarn aus Fischeln an. In diesem Spiel galt es sich mit einem Punktgewinn wieder etwas Luft nach unten zu verschaffen. Im Tor stand an diesem Abend Shirley Kollegger, die erst letzte Woche ihr Debut im OTV-Tor gefeiert hatte. Gemeinsam mit mir hieß es für die Mannschaft hinten gut zu stehen und das Tor zu vernageln.

Zum Start in das Spiel funktionierte das auch gut. In der Deckung wurden dem Gegner nur wenige Chancen zugestanden. Durch eine konzentrierte Deckungsleistung konnten die Damen zu einigen einfachen Toren kommen. Diese machten sich doppelt bezahlt, da das Angriffsspiel durch eine Fischelner 3-2-1 Deckung vor einige Probleme gestellt wurde. Mitte der 1. Halbzeit konnten die Damen ihre Führung auf 9:3 ausbauen. Leider folgten auf diese starken Minuten auch ein paar schwächere, in denen der Gegner seine Chancen konsequent nutzte. Zur Halbzeit stand es 11:8.

In der 2. Halbezeit hieß es dann den Gegner weiter auf Distanz zu halten. Leider konnten die Chancen sich mit mehreren Toren abzusetzen nicht mit letzter Durchschlagskraft genutzt werden. Jedoch konnte Fischeln den Abstand zu keinem Zeitpunkt auf weniger als auf 2 Tore verkürzen. Mit einer weiterhin konzentrierten und engagierten Deckungsleistung konnte der OTV den 3-Tore Vorsprung bis zum Ende der Spielzeit erhalten. Nach dem großen Kampf in der 2. Halbzeit konnten diese beiden Punkte verdient eingefahren werden.

Nächste Woche gilt es im nächsten direkten Duell wieder zu punkten, um die Hinrunde im unteren Mittelfeld beenden zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *