Herren I – Starker Saisonabschluss

Osterather TV 1M – DJK Olympia Fischen 1M 33:17 (19:10)

Mit einer überzeugenden Leistung und dem insgesamt elften Heimsieg beendet die erste Herrenmannschaft die Saison 2016/17 in der Kreisliga A. Gegen die DJK Olympia Fischeln wusste die Kammann-Truppe insbesondere durch ihre Abwehrarbeit zu überzeugen und hätte bei einer etwas besseren Chancenverwertung das Ergebnis noch deutlicher gestalten können.

Die Gäste, angetreten mit einigen Änderungen im Vergleich zum Hinspiel, waren den Hausherren zwar körperlich überlegen, trafen aber auf eine topmotivierte Truppe in neuen Trikots die von Anfang an klar machte, wer das Spiel für sich entscheiden wollte. Folglich ging der OTV schnell mit 3:0 in Führung, so dass die DJK bereits nach fünf Minuten gezwungen war, die erste Auszeit zu nehmen. Dies konnte den Spielfluss der Osterather allerdings nicht unterbrechen, beim Stande von 12:6 folgte dann bereits die zweite Auszeit der Gäste (19.). Vor zahlreichen Zuschauern ging es dann mit einer in dieser Höhe nicht zu erwartenden Führung von neun Toren in die Pause (19:10).

Halbzeit zwei startete dann wie der erste Durchgang, die Osterather legten los wie die Feuerwehr und bauten die Führung auf dreizehn Tore aus (23:10) und zogen den Gästen dadurch den Zahn. Die Fischelner hatten dem nicht mehr viel entgegenzusetzen, einzig ihren beiden Keepern hatten sie es zu verdanken, dass es für den OTV „nur“ zu 33 Toren langte. Emotionaler Höhepunkt war die Rückkehr von Lennart Kessler, der nach langer Verletzungspause nicht nur wieder einige Spielminuten auf den Feld sammeln konnte, sondern durch eine 100% Ausbeute (5/5) vom Siebenmeterpunkt entscheidene Treffer zum Sieg beisteuerte.

Lennart Kessler

Starkes Comeback nach langer Leidenszeit – Lennart Kessler

„Es war eine durchweg konzentrierte Leistung in Abwehr wie Angriff, wo es nichts zu kritisieren gibt“, so OTV-Trainer Markus Kammann nach Abpfiff. „Das war zum Schluss nochmal ein richtiges Ausrufezeichen in Richtung nächste Saison“.

Die erste Mannschaft beendet mit diesem Sieg und 35:15 Punkten die Saison auf Platz drei der Tabelle – da sich die Turnerschaft Grefrath gegen St. Tönis schadlos gehalten hat (28:17), war der Sprung auf Platz zwei nicht möglich. Nochmals an dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch nach Anrath, die nicht nur Meister der Kreisliga A wurden, sondern auch eine perfekte Rückrunde gespielt haben ohne einen Punkt abzugeben.

Es spielten:

Offer, Gauda (Tor) – Nix (8), L.Scheidt (5), Kessler (5/5), Stapelmann (4), Oelschläger (3), Ringermuth (2), Whiteley (2), Ummelmann (1), Esposito (1), Meurers (1), Marienfeld (1) F.Knechten – Trainer: Markus Kammann, Betreuer: Patrik Henke und Moritz Knechten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.