Herren I – Auch Vorst in der Vorbereitung bezwungen

Osterater TV 1M – TV Vorst 2M 29:27 (17:15)

Nachdem zum Auftakt der ersten Vorbereitungsphase der Bezirksligist aus Beckrath (HK Gladbach) besiegt wurde, feierte die erste Mannschaft vom Osterather TV auch zum Abschluss der ersten Vorbereitungsphase gegen den Bezirksligen vom TV Vorst (HK Krefeld) einen Erfolg.

Dabei standen die Vorzeichen vor der Begegnung alles andere als günstig, fehlten doch aus unterschiedlichen Gründen nicht weniger als acht (!) Spieler aus dem Kader, so dass das Team gezwungen war, auf die A-Jugend in persona von Nico Hoff und Julian Linssen zurückzugreifen, sowie Timo Lortz aus der B-Jugend (!) und OTV-Allstar Ralf Schütze um Unterstützung zu bitten. Das vorneweg: Die bunt zusammengewürfelte Truppe präsentierte sich als echte Einheit.

Zum Spiel: Die Anfangsviertelstunde war geprägt von hohem Tempo in der es keine Mannschaft verstand, sich abzusetzen. So ging es bis zum 10:10 weiter, bis der OTV durch einfache Ballgewinne und daraus resultierende Tempogegenstöße plötzlich mit 4 Tore in Führung gehen konnte (15:11). Eine Schwächephase zum Ende der ersten Halbzeit verhinderte eine deutlichere Führung und so gingen die Hausherren nur mit einem Zwei-Tore Vorsprung in die Pause (17:15).

Timo Lort

Feierte sein Debüt bei den Senioren – Timo Lortz

Nach dem Seitenwechsel stellte OTV-Coach Markus Kammann auf eine 5:1 Deckung um, überraschenderweise wurden die Gäste damit im Angriff vor erheblichen Probleme gestellt, so dass die Osterather wieder mal eine 4-Tore Führung herausspielen konnten (21:17). Die Vorster gaben sich aber nicht auf und erkämpften sich bis zur 50. Spielminute das 23:23 Unentschieden. Die letzten zehn Minuten rief Trainer Kammann dann in der Auszeit zum „Charaktertest“ aus – und dieser wurde am Ende bestanden. Begünstigt durch einige Zwei-Minutenstrafen gegen den TVV aber auch durch den eigenen Willen konnte der OTV die Partie letztlich verdient für sich entscheiden.

Damit gehen die Osterather mit einem versöhnlichen Abschluss in die zweiwöchige Vorbereitungspause bis es dann am 1.8 weitergeht.

Es spielten:

Offer, Erler (Tor) – Nix (7), Hoff (7), Scheidt (6/3), Whiteley (3), Esposito (2), Knechten (2), Reinecke (1), Linssen (1), Schütze, Lortz, Henke – Trainer: Markus Kammann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.