Herren I – Derbysieg zum Saisonauftakt

Osterather TV 1M – TuS Treudeutsch Lank 3M 28:27 (12:13)

Die rund 100 Zuschauer zum Saisonauftakt im OTV Dome bekamen ein packendes, wenn auch nicht hochklassiges Lokalderby zwischen dem Osterather TV und der dritten Mannschaft von Treudeutsch Lank zu sehen. Eine Partie mit wechselnden Führungen für beide Seiten mit dem am Ende besseren Ergebnis für die Gastgebern.

Während der OTV auf die verletzten bzw. erkrankten Florian Marienfeld und Moritz Knechten verzichten musste, boten die Lanker einen Kader mit Unterstützung aus der Zweitvertretung (Landesliga) auf, aus der mit Christopher Scheuren (9/2) ein waschechter Osterather herausragte.

Beide Mannschaften agierten in den Anfangsminuten insbesondere in ihren Offensivbemühungen fahrig und nervös, kurioserweise erzielten die ersten beiden Treffer ihrer Teams zum 2:2 jeweils der gleiche Spieler vom OTV (Ringermuth) und Lank (Werth). Die Gastgeber konnten erstmals beim Stande von 5:4 in Führung gehen (10.), baute diese sogar auf 2 aus (9:7, 18.), ein 4:0-Lauf der Treudeutschen am Ende der Halbzeit bescherte diesen aber die verdiente Halbzeitführung.

„Am Anfang hat man meiner Mannschaft die Unerfahrenheit angemerkt, da fehlte zu oft der Mut“ erklärt OTV-Trainer Markus Kammann. „Dann hat sie sich aber reingekämpft und mit viel Leidenschaft das Spiel gewonnen“.

Fürwahr, konnten die Lanker in Durchgang zwei ihre 1-Tore Führung halten und sogar leicht ausbauen (17:19, 40.) erlebten die Meerbuscher Zuschauer in der Schlussviertelstunde einen wahren Krimi, ständig wechselte die Führung hin und her (20:21, 22:21) bis die Osterather beim Stande von 28:26 und drei Minuten vor dem Ende die Möglichkeit hatten bei einem Gegenstoß den Sack zuzumachen, diesen jedoch vergaben und im Gegenzug die Gäste abermals auf 27:28 verkürzten und in den letzten Spielsekunden sogar nochmal in Ballbesitz gelangen, keinen konsequenten Abschluss aber zu Stande brachten und letztlich als Verlierer vom Platz gehen mussten.

Während in Halbzeit eins kein Osterather vollends überzeugen konnte, agierte in Durchgang zwei insbesondere Leon Oelschläger im Angriff sehr stark und erzielte alle seine insgesamt 5 Treffer in Durchgang zwei.

Leon Oelschläger

Überzeugte in Halbzeit zwei mit 5 Treffern  – Leon Oelschläger

Die erste Herrenmannschaft vom Osterather TV möchte sich zum Einen an dieser Stelle bei den vielen Zuschauern für ihr Kommen bedanken und zum Anderen den „Kleinen“ der ES-, EJugend danken, die als Einlaufkinder auch ihren Teil für einen gelungenen Saisonauftakt geleistet haben.

Es spielten:

Osterather TV: Hüsges, Offer, Hümsch (Tor) – Scheidt (8), Oelschläger (5), Ringermuth (4), Nix (4), Esposito (4/1), Henke (1), Stapelmann (1), Ummelmann (1/1), Whiteley, Meurers – Trainer Markus Kammann

TuS Treudeutsch Lank: Hoettges, Becher (Tor) – Scheuren (9/2), Kueppers (5), Schoell (3), Hendricks (2), Werth (2), LWebers (2), YWebers (2), Althoff (1), Trautmann (1), Haas, Schlungs – Trainerin: Birte Pitzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *