E-Jugend – Saisonfazit 2017/2018

Osterather TV / E-Jugend / Saison 2017-2018

Osterather TV / E-Jugend / Saison 2017-2018

Der 2007/2008 Jahrgang – die E-Jugend – vom Osterather TV ging in der Kreisklasse mit insgesamt neun Mannschaften an den Start und beleget am Ende einen sehr ordentlichen sechsten Platz mit 12:20 Punkten und 271:277 Toren. Dabei wurden sechs Siege und zehn Niederlagen eingefahren.

Das noch junge und unerfahrene Trainergespann – Lisa Reinartz und Simon Scheidt – konnte (und musste) hierbei auch ab und an auf jüngere Jahrgänge aus der ES-Jugend zurückgreifen und waren in der Vorbereitung und auch im Saisonverlauf zudem der besonderen Herausforderung gestellt EINE Mannschaft aus der doch zunächst heterogenen Gruppe zu „formen“. Heterogen hinsichtlich Leistungsstand aber auch unterschiedlicher Persönlichkeiten innerhalb des Teams was Ehrgeiz und Engagement anging. Eins unterstreichen die beiden Trainer aber von Anfang an: Der Teamgeist war groß und bei allen Kindern stark ausgeprägt.

„Jeder hat auf seine persönliche Art und Weise positiv dazu beigetragen, was aus dieser Mannschaft geworden ist. Und jeder Spieler/in hat sich und das Team weiterentwickelt“, betont das Trainerduo. Den ausgeprägten Drang, unbedingt Tore zu erzielen, konnten die beiden Coaches ihren Schützlingen dabei nicht „austreiben“ bemerken sie augenzwinkernd an, ein Fakt der aber in dem Alter ganz normal ist und was das Handballspiel ja auch insbesondere ausmacht.

Zu den Spielen:

Ergebnismäßig legten sie los wie die Feuerwehr: Die ersten drei Saisonspiele konnten allesamt gewonnen werden, das Auftaktspiel gegen Adler Königshof sogar mit 37:0. Erst der – verdiente – Meister von Treudeutsch Lank zeigte mit dem 39:7 in eigener Halle dem OTV die Grenzen auf. In der Folgezeit wurden einige Partien unglücklich und knapp verloren, aber das Rückspiel gegen Lank „nur“ noch mit 17:29, das allein zeigt schon die Weiterentwicklung der Mannschaft.

Die Tatsache dass das Team – ausser am grünen Tisch gegen Jahn Bockum – nur gegen Mannschaften auf den Saisonendplätzen 7-9 gewinnen konnten ist sicherlich dem Umstand geschuldet, dass sie zum Einen noch sehr unerfahren waren und zum Anderen merkten Scheidt und Reinartz auch den ein oder anderen Fehler im Coachen selbstkritisch an. Aber wie bereits erwähnt, war auch das Trainergespann noch ziemlich „grün“ hinter dem Ohren und hat immer nach besten Wissen und Gewissen die Kids betreut und das mit vollem Herzblut und pädagogischen Geschick.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine schöne und aufregende Saison für alle Beteiligten war und die beiden OTV-Coaches hoffen, dass ihre Schützlinge auch die nächste Runde mit genauso viel Ehrgeiz, Fleiss und vor allem Spass angehen!

Der OTV gratuliert ihren E-Jugendlichen zu einer tollen Saison, an dieser Stelle auch dem verdienten ungeschlagenen Meister von Treudeutsch Lank.

Die Osterather TV E-Jugend 2017/2018 waren:

Alexander, Leonard, Maksymilan, Aaron, Martin, Marco, Merit, Isabel, Thalia, Emil, Michel, Ben, Philipp, Moritz, Jonas, Lasse, Jonathan* und Henri* (*beide auch ES-Jugend) – Trainer: Lisa Reinartz und Simon Scheidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *