Herren II – Hüsges überragt beim Heimsieg

Osterather TV 2M – TuS St. Hubert 2M 17:15 (7:4)

Der Bann ist gebrochen: Nach 17 (in Worten: siebzehn) Niederlagen in Folge, hat die zweite Mannschaft vom Osterather TV endlich den zweiten Saisonsieg eingefahren, Garant war hierbei eine starke Abwehrarbeit und ein überragender Torhüter Christian Hüsges.

Die erste Halbzeit war geprägt von müden Offensivspiel beider Mannschaften, wobei der OTV insgesamt aktiver und effizienter agierte, dabei aber noch viele gute Möglichkeiten liegen liess und zur Halbzeit deutlich mehr als die sieben Treffer hätte erzielen müssen. Da aber die Abwehrarbeit aller Osterather hervorragend war und Hüsges seinen Kasten zunagelte, gewährten die Hausherren den Gästen aus St. Hubert lediglich vier Tore.

St.Hubert startete dann in Durchgang zwei besser und konnte relativ schnell zum 9:8 aufschliessen (38.) entgegen der bisherigen Saisonspiele blieben die Gastgeber aber dieses Mal relativ ruhig und konnten unter anderem durch Uwe Knechten und Christian Ummelmann, die beide jeweils drei blitzsaubere Tore erzielten, sich mit vier Toren absetzten (16:12, 55.)

Zum Spielende wurde es dann nochmal kritisch und eng für die Osterather Reserve, St. Hubert erzielte eine knappe Minute vor dem Abpfiff den 16:15 Anschlusstreffer, aber Ralf Schütze machte dann in Spielminute 59:19 mit dem 17:15 den Deckel drauf.

Fazit: Der kaum noch für möglich gehaltene zweite Saisonsieg war das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung und macht Appetit auf mehr, es bleiben ja noch drei Spiele um das immer noch dürftige Punktekonto aufzubessern.

Es spielten:

Hüsges (Tor) – Scheidt (4), U.Knechten (3), Ummelmann (3/3), Pruschek (2), RaSchütze (2), M.Knechten (1), Hambloch (1), Borghs (1), Cramer, F. Knechten, RoSchütze, Fuchs, Krüll – Betreuer: Peter Whiteley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.