Herren I – Vorbericht TV Boisheim 2M

Das letzte Auswärtsspiel der Saison für die erste Mannschaft vom Osterather TV steht am Samstag (28.04) an und dafür müssen die Schützlinge von Trainer Markus Kammann zur zweiten Mannschaft vom TV Boisheim reisen.

Die OTV-Auswärtsbilanz diese Saison ist vor dem abschließenden Gastspiel ordentlich: Sieben Siege stehen drei Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber mit einem Torverhältnis von 321:260 macht derzeit mit 15:7 Punkten Platz eins der Auswärtstabelle. Und zumindest den Platz an der Sonne gilt es auch in Boisheim zu verteidigen.

Dieses Vorhaben sollte – bei allem Respekt vor dem Gastgeber – auch gelingen, zu ausgeprägt ist dann doch der Qualitätsunterschied des Tabellenletzten gegenüber den anderen Mannschaften der Kreisliga A. Boisheim weisst 0:42 Punkte auf (Torverhältnis 319:590) und steht schon seit Wochen als Absteiger fest. Die Niederlage mit der geringsten Tordifferenz war im November Zuhause gegen Straelen (24:26), ansonsten setzte es zum Teil deutliche Pleiten für die Mannschaft aus Viersen.

Der Kreisliga A-Neuling hat wohl wie der Gesamtverein mit Personalsorgen zu kämpfen und mitunter Mühe, genügend Spieler auf die Platte zu bringen. Aber es ist dem Verein und dem Team hoch anzurechnen, dass sie die Saison trotz aller Rückschläge so konsequent durchziehen, dass nötigt allerhöchsten sportlichen Respekt ab.

Für Osterath sieht es da besser aus: nach mehrwöchiger Ausfallzeit wird Lars Ringermuth aller Voraussicht nach sein Comeback geben, der torgefährliche Rückraumspieler war zuletzt im Spitzenspiel gegen Adler Königshof (24:24) am 03. März auf der Platte. Auch sonst bieten sich Kammann – vorbehaltlich der laufenden Trainingswoche – personell einige Optionen an.

Wieder fit: Lars Ringermuth

Wieder fit: Lars Ringermuth

OTV-Coach Kammann ist gespannt wie seine Mannschaft das Spiel angeht und mit der Situation umgeht: „Es sind Floskeln, aber in solchen Spielen kann man normalerweise nicht viel gewinnen, daher müssen wir einfach auf uns schauen und nicht was links oder rechts passiert.“

Anwurf ist um 16:40 Uhr in der Ostschulhalle in Viersen (Dülken).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.