E-Jugend – Auftaktpleite bei den Adlern

DJK Adler Königshof E2J – Osterather TV E1J 24:10 (10:3)

Etwas gerupft kehrt die Osterather E-Jugend von ihrem ersten Saisonspiel bei den Adlern aus Königshof zurück. Mit der am Ende deutlichen 10:24 Niederlage starten sie in die Saison 2018/19. Die neu formierte Mannschaft von Trainerin Shirley Kollegger zeigte zwar einige schöne Spielzüge im Angriff, insgesamt war sie den Gastgebern aber in puncto Präsenz und Aggressivität deutlich unterlegen.

Dabei erzielten Alex für den OTV in der 3. Spielminute den ersten Treffer der Partie, diese 1:0 Führung war dann aber die erste und letzte der Osterather im gesamten Spiel. Waren die Anfangsminuten vom spielerischen her noch relativ ausgeglichen, führten die Hausherren dennoch 4:1 (9.), weil sie ihre Chancen einfach besser nutzten und die OTV-Jungs (und das Mädel) ihre Anfangsnervösität nicht richtig ablegen konnten und dadurch auch immer wieder technische Fehler und falsche Entscheidung einfliessen liessen. Der 7-Tore Rückstand zur Pause war die konsequente Folge.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Kollegger-Schützlinge dann etwas engagierter, konnten ihre Torausbeute nach 5 Spielminuten bereits mehr als verdoppeln (13:7), allerdings gewährten sie den Adlern weiterhin einfache Tore, die diese dann weiterhin effektiv nutzen, wobei sowohl Ben als auch Jonathan im OTV-Kasten einige tolle Paraden zeigten.

Nach 30 Spielminuten erzielte Henry den zehnten Osterather Treffer zum 10:16 und wenn man den Jungs und dem Mädel etwas vorwerfen will, dann dass sie dann in den letzten Spielminuten der Partie zum Einen keinen Ball mehr am guten Adler-Keeper vorbei bringen konnten und zum Anderen, dass sie noch acht Gegentore kassierten, davon alleine drei in der letzten Spielminute, wo die Königshöfer Spieler alleine auf den armen Jonathan im Tor zuliefen.

Fazit: Kein optimaler Start, aber die Mannschaft muss sich erst noch finden, zudem hat sie keinerlei Grund so verhalten aufzuspielen wie heute, aber ab und zu blitzte das Potential auf, was in dieser Mannschaft steckt und insbesondere auf den Start der zweiten Halbzeit heute kann man aufbauen. Kopf hoch!

Es spielten:

Jonathan, Ben (Tor) – Alex (4), Henry (3), Aaron (2), Sam (1), Timm, Dean, Philipp, Sven, Lucas, Merle, Ben, Marco – Trainerin: Shirley Kollegger, Betreuer: Lucas Scheidt, Luiz und Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.