Herren III – OTV belohnt sich nicht

Osterather TV 3M – TV Schiefbahn 2M 23:28 (8:14)

Der alte und neue Tabellenführer der Kreisliga C – der TV Schiefbahn – entführt beide Punkte aus Osterath dank einer höheren Effizienz im Abschluss. Die Osterather Mannschaft belohnte sich letztlich zu wenig für ihre gute Abwehrarbeit und war in der Offensive über weite Strecke – mit Ausnahme von Lars Ringermuth (10 Tore) – einfach zu harmlos.

Die Osterather Dritte konnte aufgrund der Spielpause der Zweiten und Ersten Mannschaft die eigene dünne Personaldecke durch Spieler aus diesen Kadern ausgleichen und konnte die Partie zunächst ausgeglichen bestreiten (5:5, 13. Spielminute). Dann aber kam ein Bruch ins Spiel der Hausherren und die Gäste konnten Dank eines 4:0 Laufes mit 9:5 in Führung gehen (21.) In der Phase agierten die Osterather im Angriff einfach zu nervös, vertändelten öfters mal den Ball oder schlossen zu überhastet ab. Da zudem der Torhüter im Kasten des OTV-Gehäuses nicht seinen besten Tag erwischte, war die 6-Tore zur Pause verdient und konsequent.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Osterather den besseren Start, erzielten vier Tore in Folge und kamen mit 12:14 wieder auf Tuchfühlung (34.), konnten diesen 2 Tore Rückstand aber nie weiter verkürzen, da sie unter anderem nach einem 15:17 (40.) auf der Anzeigetafel einen 6:0-Lauf der Gäste schlucken mussten (15:23, 48.). Insbesondere das Unterzahl-Spiel der Schiefbahner muss lobend erwähnt werden, da spielte die routinierte Mannschaft die Zeit konsequent und souverän von der Uhr. Zwar gewann der OTV die zweite Halbzeit mit +1 (15:14) und man hatte das Gefühl es wäre mehr drin gewesen, am Ende geht der Sieg der Schiefbahner aber völlig in Ordnung.

Die Dritte hat nun erstmal Pause und muss am 27.10 In Gartenstadt antreten.

Es spielten:

Offer (Tor) – Ringermuth (10), Marienfeld (4), Hambloch (3), RoSchütze (2), M.Knechten (1), C.Ummelmann (1), M.Ummelmann (1), Stapelmann (1), Huylmans, Jokisch, Jansen, Pruschek, Esposito – Betreuer: Natalie Offer und Peter Whiteley

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.