A-Jugend – Auftaktpleite trotz ordentlicher Leistung

Osterather TV – TV Lobberich 20:22 (9:11)

Die A-Jugend unterliegt beim ersten Saisonstart dem Favoriten aus Lobberich knapp mit 20:22, zeigt hierbei aber eine akzeptable Leistung und macht damit Hoffnung auf mehr. OTV-Coach Markus Kammann äußert sich daher auch zufrieden nach Spielende: „Der Gegner war auf drei Positionen einfach individuell stärker besetzt als wir, aber vom Mannschaftsgedanken haben mir meine Jungs besser gefallen.“

Angeführt von einem – vor allem defensiv – starken Thimo Lortz tasteten sich beide Teams in den Anfangsminuten erstmal ab und gestalteten die Partie offen. Zunächst immer 1-2 Tore im Rückstand konnten die Hausherren nach 18 Spielminuten selbst mit 6:4 in Führung gehen, liessen dann aber zehn Minuten vor der Halbzeitpause etwas abreissen und den Gegner durch individuelle Fehler im Offensivbereich auf +4 davonziehen (7:11, 28.) Ein starker Schlussport durch Tore von Blum und Kaczor gestaltete diesen Rückstand dann aber noch erträglicher.

In Durchgang zwei hielten die Lobberich den OTV immer mit 2-3 Toren auf Abstand, bis die Gastgeber dann sieben Minuten vor dem Ende auf 19:19 stellen konnten. Abermals liessen sie dann aber wieder zu viele Gelegenheiten ungenutzt und mussten sich schlussendlich knapp geschlagen geben.

Dennoch brauch sich keiner in Osterath allzu sehr grämen, die mannschaftliche Geschlossenheit war durchweg positiv, Beleg dafür ist auch der Blick auf die Torverteilung bei der Heimmannschaft. Zudem konnten die beiden Debütanten aus der B-Jugend – Florian Kothes und Julius Blum – nicht nur durch ihren ersten Torerfolg in der A-Jugend überzeugen. „Die Entwicklung geht in die richtige Richtung“, resümiert Kammann.

Es spielten:

K.Hüsges (Tor) – Kaczor (3/1), Luetkecosmann (3), Schneider (3), Lortz (2/1), Gedamke (2), Y.Hüsges (2), Wimmers (2), Gronewald (1), Kothes (1), Blum (1), Wiesenthal – Trainer: Markus Kammann