A-Jugend – Das war ein Satz mit X

Die A-Jugend verliert gegen die Jungs aus Grefrath Ihr Donnerstagabend Spiel mit 23:22 (11:10).

Die Mannschaft kam an diesem Abend nie in ihren gewohnten Spielrythmus und schaffte es tatsächlich beste Chancen nicht im Tor der Heim-Mannschaft unterzubekommen. Alleine 3 von 3 Siebenmetern wurden verworfen. Und die Außen des OTV fanden bis 8 Minuten vor Schluss auch nicht statt, dann aber gewaltig.

Und hinten klappte es auch nicht wirklich in der OTV Abwehr wie erhofft. Grefrath war im 1:1 in der Breite effektiver. Spielkonzepte waren beim Gast eigentlich kaum bis gar nicht vorzufinden. Aber es hat immerhin für 23 Tore gegen den OTV gereicht, was an diesem Abend aber eher der Individualität von Grefrath als einer Mannschaftsleistung zuzuordnen war.

Der OTV scheiterte schlicht und ergreifend an sich selbst. Die Torchancen haben für 2 Spiele gereicht. Aber wenn man keine Kontinuität hinbekommt verliert man genau so ein Spiel.

Fazit: Mund abwischen und auf zum nächsten Spiel. Für Grefrath war es nach zwei Niederlagen mal wieder ein Erfolgserlebnis.