A-Jugend – OTV gewinnt deutlich

Der OTV gewinnt gegen die Jungs der Turnerschaft Grefrath deutlich mit 41:17 (17:5).

In einem einseitigen Spiel gewann der OTV nach 10 Minuten die Kontrolle über das Spiel und brachte es erfolgreich nach Hause. Grefrath musste am heutigen Tage gleich mit mehreren Umständen klar kommen. Zum einen war man nur mit 9 Spielern angereist. Dann war es wohl auch das Erste Pflichtspiel in dieser Zusammensetzung. Man bedenke das Grefrath seit 2 Jahren keine A-Jugend im Spielbetrieb gehabt hatte. Und zum Schluss des Spiels fing man sich noch 2 Rote Karten (1x Glatt, 1x 3x2Minuten) ein, was das ganze Ergebnis nicht wirklich besser gestaltete. Hätte man nicht einen 1,97 mtr. grossen Shooter dabei gehabt, der der OTV Abwehr immer wieder Rätsel aufgab, so hätte man auf dem Spielbogen nur 8 weitere Tore zählen können. Die Torveerteilung muss sich hier noch ziemlich verbessern. Ich denke man muss den Jungs aus Grefrath noch ein halbes Jahr Zeit geben um sich besser kennen zu lernen und dann die Gesamtsituation neu bewerten. Heute kostete das Spiel den Gästen aus Grefrath ziemlich viel Lehrgeld. Kopf hoch und durch.

Tore: Scheidt (13), Nix (11), Knechten, F. (4), Grandin (3), Knechten, M. (3), Kessler (3), Träger (2), Reinecke (1), Hümsch (1).