A-Jugend – OTV gewinnt gegen TV Lobberich im Schongang.

Osterather TV : TV Lobberich = 40:20 (23:9)

Zum Abschluss der Saison erwartete der OTV die Jungs aus Lobberich. Das Hinspiel in Lobberich wurde nur knapp mit einem Tor gewonnen. Somit war man eigentlich auf eine spannende Partie vorbereitet und mit dem kompletten Kader vor Ort gewesen. Leider war der gedankliche Ansatz für die Katz. Lobberich hatte einen Tag zuvor Ihre Saisonabschlussfeier abgehalten und trat nur mit einer Art verstärkter B-Mannschaft in Osterath an.

Somit kann man dieses Spiel maximal als Trainingsspiel unter lockeren Wettkampfbedingungen verbuchen.

Banner der A-Jugend Saison 2015/2016

Banner der A-Jugend Saison 2015/2016

Mehr war es leider auch nicht. Im Endeffekt muss man Lobberich sogar dankbar sein, dass Sie überhaupt angetreten sind. So konnte der OTV seine eigenen 97er bei Ihrem letzten Spiel gebührend in den Seniorenbereich „abschieben“.

Zum Spiel kann und sollte man nicht viel sagen. Im Grunde tat einem der Torwart aus Lobberich schon fast leid. Fast jeder Wurf auf sein Tor war ein Treffer. Die Lobberich Abwehr war eigentlich gar nicht vorhanden. Und das obwohl auf dem Papier von 10 Gastspielern die Hälfte vom Jahrgang 97 notierten.

Der Angriff aus Lobberich konnte hier und da vereinzelt die OTV Abwehr überwinden, was aber auch daran lag, dass der OTV nicht gewillt war richtig einzusteigen. Beim Stand von 12:7 für den OTV gab man kurz Gas und legte einen 9:1 Lauf hin. Das war es dann für die erste Halbzeit. Lobberich schaffte es immerhin in Durchgang eins sieben Feldtore und 2 Siebenmetertore zu erzielen.

Die zweite Halbzeit war dann nur noch ein lockeres Scheibenschießen. Mit angezogener Handbremse gewann der OTV auch Durchgang zwei mit 16:11. Immerhin bot es sich an, bei diesem heutigen Gegner, jedem OTV Spieler gebührend Einsatzzeit geben. Ein sportliches Fazit kann man sich getrost schenken, da Lobberich in dieser Zusammensetzung bestimmt nicht mehr auftreten wird.

Der OTV konnte somit heute seine eigenen verdienten 97er mit einem entspannten und torreichen Spiel aus Ihrer Jugendzeit verabschieden!

Folgende OTV Spieler erlebten heute Ihr letztes Jugendspiel

Und die Eltern der OTV Jungs hatten bereits in der Kabine einiges an Knabbereien und Kaltgetränken bereitgestellt. Dafür ein Dickes Danke. Eine tolle Saison, die mit der verdienten Vize-Meisterschaft belohnt wurde, nimmt somit auch sportlich Ihr Ende. Die Saison 2015/2016 ist damit Geschichte.

Es spielten heute: Pierre Offer (TW); Robin Hüsges (TW, 1); Lennart Kessler (4); Oliver Hümsch; Moritz Knechten (2); Patrick Reinecke (2); Benedikt Nix (5); Lucas Scheid (8); Benedikt Träger; Christopher Grandin (3); Benedikt Althof (7); Florian Knechten (8). Es fehlte leider: Jonas Grupe.

Ein Saison-Rückblick wird die Tage eingestellt.