B – Jugend Hart erkämpfter Sieg gegen Jahn Bockum

Osterather TV B1J – TV Jahn Bockum B1J  (ak) = 21:18 (8:9)

Hinspiel: 26:18 für den OTV

Das erste Spiel der Rückrunde stand an einem Samstag Abend  im OTV Dome an. Leider konnte der OTV Krankheits – und Verletzungsbedingt nur auf sieben B – Jugendspieler zurückgreifen . Zum Glück erhielt man Unterstützung durch die drei C – Jugendspieler Max Sternemann, Thiemo Lortz und Lennart Gohlke. Es sollte sich erst im Laufe des Spiels herausstellen,  wie wichtig die Unterstützung durch die drei sein sollte.

Nach dem Anpfiff begann ein verhaltenes Spiel beider Mannschaften und man tastete sich erstmal ab. Das erste Tor des Spiels fiel nach 5 Minuten für Jahn Bockum. Nun ging es erstmal hin und her bis zum 2:2. Leider fand der OTV nicht so richtig ins Spiel und man leistete sich viele Unkonzentriertheiten und agierte sehr nervös,  so dass es nach 10 Minuten  plötzlich 6:2 für Jahn  Bockum stand. Es ging so weiter und Jahn Bockum konnte auf 8:3 davonziehen. Eine Auszeit brachte die Wende. Mit erhobenem Kopf gelang es in der Deckung die Bälle abzufangen und auch die Angriffe mit einem Tor zu vollenden. Der OTV schaffte den Ausgleich eine Minute vor der Pause und hätte auch noch in Führung gehen können, aber leider traf Jahn Bockum zur 9:8 Halbzeitführung.

Wie so oft startete der OTV unsicher in der Deckung und ohne Sicherheit im Angriffsspiel und so kassierte man schnell noch zwei Gegentore. Aber durch die Einwechslung von Lennart auf Linksaußen und eine Umstellung in der Deckung gelang es, wieder Zugriff aufs Spiel zu bekommen. Plötzlich fing man in der Abwehr die Bälle ab, konnte den guten Rückraumspielern paroli bieten, machte die einfachen Tore und auch unser Torwart kam immer besser ins Spiel. So kam der OTV immer näher heran und konnte nach 40 Minuten das erste Mal mit 16:15 in Führung gehen. Diese wurde sogar auf 19:15 ausgebaut, da Jahn Bockum nun so langsam die Puste ausging. Eine 2×2 Minuten Strafe für Bockum und die daraus resultierende Überzahl von 4 Minuten machte den 21:18 Sieg dann perfekt.

Hervorzuheben ist die gute Manschaftsleistung in den letzten 15 Minuten sowie Lars Rademacher mit seinen 15 Toren. Mein besonderer Dank geht an die drei C – Jugendspieler die eine sehr gute Leistung in Abwehr und Angriff erbracht haben, wobei Lennart mit seinen 4 Toren gegen einen sehr guten Bockumer Torwart hervorstechen  konnte.

Es spielten : Vincent Gauda ( Tor ), Carsten Wilken, Patrick Lortz ( 1 ), Niklas Sternemann ( 1 ), Julian Linssen, Lukas Lüttger, Lars Rademacher ( 15 ), Thiemo Lortz, Max Sternemann,  Lennart Gohlke  ( 4 )