B-Jugend – Heimsieg gegen die B3 vom Turnklub Krefeld

Osterather TV B1J – Turnklub Krefeld B3J ak = 20:15 (10:7)

Hinspiel 27:19 für den OTV

Sonntag Mittag im OTV Dome und endlich spielt die B – Jugend am Heimspieltag der Handballer. Nun konnte man sich endlich auch mal den zahlreich erschienenden Zuschauern präsentieren. Dementsprechend nervös gingen die Jungs auch ins Spiel und nach 5 Minuten Spielzeit konnte der erste Treffer verbucht werden. Der KTK erzielte viele einfache Tore, so dass das Spiel bis zur 13ten Minute sehr ausgeglichen war. Langsam bekam die Abwehr und auch der Torwart Zugriff aufs Spielgeschehen und man konnte sich mit 2 Toren absetzen. Der Zugriff hielt aber nicht lange, so dass es munter hin und her ging. Nach einer Auszeit des OTV und klarer Ansprache der Trainer konnte in den letzten 4 Minuten der ersten Halbzeit ein 3 Tore Vorsprung herausgespielt werden.  Halbzeitstand 10:7.

Mit neuem Schwung und Motivation ging es in die zweite Hälfte. Heute auch mal ohne die berüchtigten 5 Minuten Tiefschlafphase nach der Pause, so dass sich der OTV bis zur 42ten Minute auf 18 : 11 absetzen konnte. Zwei gehaltene 7m Würfe und eine gute Abwehrleistung im 2ten Durchgang sicherten den Sieg gegen einen sehr unangenehm zu spielenden KTK. Endstand 20: 15 für den OTV.

Heute wurden leider mal wieder im richtigen Moment die falschen Entscheidungen getroffen, sonst wäre ein höherer Sieg möglich gewesen. Auch spielerisch war heute noch eine Menge Luft nach oben.

Einige Impressionen aus dem Spiel

Es spielten : Vincent Gauda ( Tor ), Carsten Wilken, Morris Kropeit, Niklas Sternemann ( 1 ), Lukas Lüttger ( 1 ), Lars Rademacher ( 7 ), Nikolai Hoff ( 6 ), Julian Linssen ( 4 ) und Lennart Gohlke  ( 1 )