B-Jugend – Leider kein Heimsieg gegen Turnklub Krefeld

Osterather TV B1J : Turnklub Krefeld B2J = 20:23 (12:8)

Am Samstag abend kam es nun zum lang ersehnten Heimspiel gegen den Turnklub Krefeld. Durch Verletzungspech und einen privaten Termin waren nur sieben  B-Jugendliche vertreten. Diese wurden aber durch Thimo und Max aus der C-Jugend unterstützt.

Man merkte schon beim Einwerfen und Warmmachen die Anspannung in der Mannschaft. Nach zögerlichem Beginn wurde die Nervösität aber abgelegt und  der OTV kam immer besser ins Spiel und man konnte sich schnell über 3:1 und  7:2 auf 9:5 nach 15 Minuten absetzen. Die berühmten 5 Minuten kamen und es lief überhaupt nichts mehr zusammen. Eine Auszeit beim OTV und tiefes Durchatmen sowie eine klare  Ansage rückten alles wieder zurecht und so ging es mit personeller Überzahl und einem 12:8 in die Pause.

Mit guter Laune ging es in die zweite Hälfte. Leider stellte der KTK  seine Abwehr auf eine sehr offensive Deckung um und auch die Angriffsbemühungen führten zusehends zun Erfolg. So blieb es nicht aus, das der KTK immer näher heran kam und nach 34 Minuten ausgleichen konnte. Eine Minute später ging er das erste Mal in Führung. Der OTV kam mit der offensiven Deckung und dem zwischenzeitlich auch sehr agressivem Spiel des KTK nicht zurecht. Dieses ruppige Spiel wurde aber auch durch den ansonsten guten Schiedsrichter nicht unterbunden. Durch eine gute Torhüterleistung von Vincent Gauda konnte der OTV dran bleiben,  aber nicht mehr in Führung gehen. Beim OTV schwanden nun immer mehr die Kräfte und das Spiel ging mit 20:23 verloren.

Nächsten Sonntag geht es nun nach Anrath, zu einem weiteren Spiel auf Augenhöhe und einem hoffentlich besserem Ausgang für unser Team.

Es spielten: Vincent Gauda (TW), Lukas Lüttger, Carsten Wilken, Patrick Lortz (1), Julian Linssen (2), Nikolai Hoff (6), Lars Rademacher (11), Max Sternemann, Thimo Lortz