B-Jugend – Sieg in Schiefbahn

TV Schiefbahn B1J – Osterather TV B1J = 12:31 (7:16)

Hinspiel 32:8 für den OTV

Wieder ein Sonntagabend und dazu auch noch Auswärts in Schiefbahn. Aber zum Glück wieder in voller Mannschaftsstärke, da Morris Kropeit nach seiner Handverletzung wieder dabei sein konnte. Man merkte den OTV – Jungs an, dass sie nach der Weihnachtspause wieder voll motiviert und erholt waren und endlich wieder Handball spielen wollten. Einige Spieler waren sogar übermotiviert und mussten schon vor Spielbeginn eingebremst werden.

Der OTV begann klar und strukturiert und konnte sich schnell mit 5:1 absetzen. Viele Angriffsbemühungen der Schiefbahner wurden schon früh unterbunden und Bälle abgefangen und so stand es nach 15 Minuten schon 11:2 für den OTV. Ein paar einfache Fehler in der OTV Deckung ermöglichten es nun auch den Schiefbahnern sich in die Tor Liste einzutragen. Halbzeitstand 16:7 für den OTV.

Voller Motivation kam der OTV aus der Kabine. Mit dem Vorsatz, gegen eine schwache Schiefbahner Mannschaft noch etwas fürs Torverhältnis tun zu wollen, ging es in die zweite Hälfte. Leider leisteten sich beide Mannschaften viele technische Fehler und Unkonzentriertheit und so vielen nur 3 Tore bis zur 38 ten Minute. Dann endlich fand der OTV ins Spiel zurück und die Angriffsbemühungen konnten wieder mit Toren abgeschlossen werden. Endstand 31:12 für den OTV. Spielerisch bleibt noch viel Luft nach oben, um in dieser Saison wenigstens den 2. Platz zu festigen.

Positiv zu erwähnen sind in diesem Spiel die sehr gute Schiedsrichterleistung von Florian und Moritz Knechten sowie die gute Leistung von Morris in seinem ersten Spiel nach der Verletzungspause.

Es spielten: Vincent Gauda (Tor), Carsten Wilken (3), Patrick Lortz, Lars Rademacher (5), Nikolai Hoff (6), Lukas Lüttger (1), Niklas Sternemann (4), Morris Kropeit (4), Julian Linssen (8)