C-Jugend – Mannschaft gewinnt in Königshof

Am heutigen Montag Abend hieß es für die Jungs vom OTV schon wieder: Antritt zum nächsten Meisterschaftsspiel in Königshof. Das Spiel war aufgrund des Schützenfest in Osterath vorverlegt worden. Heutiges Ziel war es, an die tolle Leistungen vom letzten Samstag anzuschließen. Ein Ziel, das heute schwerer zu erreichen sein sollte, als es von den meisten gedacht war.

In der ersten Hälfte traten viele Unkonzentriertheiten in Abwehr wie auch Angriff auf. Zudem konnte die OTV Abwehr den starken Halb-Linken von Königshof kaum kontrollieren. Auch im Angriff lief nicht alles so wie gewünscht. Viele Ballverluste gingen mit vielen Fehlwürfen einher. Nach einer dringenden Auszeit wurde die Abwehr wie auch der Angriff taktisch neu eingestellt. Und die Auszeit zeigte tatsächlich Wirkung. Nun lief es um einiges besser. In der Abwehr wurde nun mit der nötigen Härte angepackt und somit ein Durchbrechen für den Gegner war kaum noch möglich. Im Angriff konnte man auf einmal auch einfache Tore verbuchen und so kurz vor dem Pausentee den Ausgleich erzielen. Halbzeitstand war ein 7:7.

Die Halbzeit Pause wurde dazu genutzt die Probleme in der ersten Halbzeit aufzuzeigen. Die Jungs bekamen die Anweisungen wie ein verbessertes Auftreten in Halbzeit umzusetzen ist. Und die Mannschaft hatte wirklich zugehört. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk. Selbst Würfe aus der Zweiten Reihe der Adler wurden ein Opfer der OTV Abwehr. Als Antwort verschob Adler sein Rückraumspiel in Richtung Kreis und konnte so zumindest zu einigen Toren erlangen. Grundsätzlich musste jetzt aber feststellen, das die Chancenverwertung des OTV deutlich verbessert war.

Zum Schluß des Spieles konnte man durch einfache Tempogegenstöße das Ergebnis für sich ausbauen und das Spiel gewinnen. Endstand 12:15 für die Jungs des OTV.

Es spielten: Huesges K(TW), Siemes(TW), Gehlen, Luetkecosmann, Bongartz, Huesges Y, Groendewald, Gedamke(1), Gohlke(2), Lortz(4), Sternemann(8)