Damen I: 3. Niederlage in Folge gegen TV Oppum

TV Oppum: Osterather TV 24:16 (12:8)

Am Sonntag traten die Damen gegen den Tabellenvierten aus Oppum an. Oppum trat aufgrund von Verletzungspech mit nur 8 Spielerinnen und ohne etatmäßige Torhüterin an. Das sollte für die Truppe aber kein Grund sein, ihr Tempospiel zu drosseln. Das durften die Osteratherinnen dann direkt erfahren, in dem sie nach zwei Ballverlusten zu Beginn der ersten Halbzeit postwendend mit erfolgreichen Gegenstößen bestraft wurden.

In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Trotz gut herausgespielter Chancen auf beiden Seiten, bleib der Spielstand knapp. Die Torhüter auf beiden Seiten konnten sich mit schönen Paraden auszeichnen. Mit dem Stand von 12:8 ging es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab Shirley ihr Debut im Tor der Osterather Damen. Sie konnte sich ebenfalls mit einer guten Leistung in die Reihe der Torhüterinnen in diesem Spiel einreihen und erste wichtige Erfahrungen im Tor sammeln. Leider blieb das aus den letzten Wochen bekannte Problem der mangelhaften Chancenverwertung den Damen auch an diesem Abend treu, sodass der Gegner sich trotz umgestellter und besser funktionierender Deckung absetzen konnte. Wie schon in den Spielen zu vor, kämpften die Damen bis zum Schluss weiter, konnten die Niederlage in Höhe von 24:16 letztendlich aber nicht verhindern.

In den nächsten Spielen heißt an diese durchaus positive Leistung anzuknüpfen und die Chancen konsequenter zu nutzen, sodass der starke Kampf der Damen mit den nächsten 2 Punkten belohnt werden kann.