Damen I – Erster Heimsieg der Saison

Osterather TV 1F – TV Lobberich 3F 29:15 (15:5)

Osterather TV / Damen / Saison 2018-2019

Aller guten Dinge sind drei: Nach zwei misslungenen Auftritten Zuhause konnten die OTV-Ladies endlich vor heimischen Publikum den ersten Erfolg einfahren. Und das in beeindruckender Manier: Gegen die Bezirksliga-Absteigerinnen vom TV Lobberich kratzten die Osteratherinnen auch erstmals an der 30-Tore Marke, traten aber auch insbesondere defensiv stark auf.

„Heute haben alle Ihren Teil zum Erfolg beigetragen, ob es das gute Torhüterinnen-Gespann war, die Abwehr oder der Angriff, alle haben die Lehren aus der vergangenen Woche gezogen und sind viel engagierter und geschlossen aufgetreten. Besonders erwähnenswert sind im Offensivbereich natürlich die 7 Treffer von Lia Wallis, die sowohl auf der Rückraummitte als auch auf Aussen zu überzeugen wusste, zudem sind die abermaligen 10 Tore von Ulrike Reuter keine Selbstverständlichkeit“, zollte OTV-Coach Peter Whiteley seinen Schützlingen Respekt.

Die Osteratherinnen machten von Anfang an klar, wer die Herrinnen im Haus sind: Zwar lagen sie zunächst 0:2 zurück (2.), wechselten dann aber mit einem 5:0-Lauf auf die Überholspur und erspielten sich, dank einer konsequenten Abwehrleistung, bereits zur Pause eine 10 Tore Führung.

Durchgang zwei startete dann ebenso mit einem 5:0-Lauf der Gastgeberinnen, so dass nach 36 Spielminuten die Partie mehr oder weniger bereits entschieden war. Emotionaler Höhepunkt war sicherlich der erste Saisontreffer von Sarah Gumz zum 25:13 (54.), die damit kurz vor ihrer Knie-OP nächste Woche sich und ihrem Team einen – vorübergehenden – schönen Abschied bescherte.

Mit dem Erfolg klettern die OTV-Damen auf Position drei der Tabelle und halten damit Anschluss an die Tabellenspitze.

Es spielten:

Kollegger, Krahn (Tor) – Reuter (10), Wallis (7), Andrä (4), Lüdke (4/1), Siebert (2), Gumz (1), Wilken (1), N.Offer, Dyckers, Hülbüsch, Genske – Trainer: Peter Whiteley