Damen I – Michael Hüsgen wird neuer Trainer der OTV Ladies

Handball-Bezirksligst Osterath wird mit Trainer Michael Hüsgen in die neue Saison gehen. Der 51-jährige übernimmt die Damen vom Osterather TV ab Juli 2020. Damit folgt der „Ur-Osterather“ auf Peter Whiteley, der sein Amt im April niedergelegt hatte.

Michael Hüsgen

Der „Neue“ ist ein alter Bekannter beim OTV: Bereits mehr als 30 Jahren ist er der Handballabteilung verbunden, lange Zeit als aktiver Spieler zumeist zog er als Mittelmann die Fäden bei OTV II, einige Einsätze verbuchte er aber auch als Kreisläufer in der „Ersten“.

Seine Trainerkarriere startete er als Co-Trainer von Uwe Knechten 2014/15 bei der B-Jugend bis er dann in der Saison 2016/17 bis 2017/18 gemeinsam mit Chefcoach Oliver Weigel den bis dato erfolgreichsten A-Jugend Jahrgang des Vereins betreute, das Highlight war hier sicherlich die Oberliga Saison bereits im Debütjahr. Zuvor hatte der Leichtathletik- und Rad-Fan auch immer mal wieder die zweite Mannschaft von der Bank aus unterstützt, seine aktive Spielerkarriere machten die maladen Knie seit geraumer Zeit ein Strich durch die Rechnung. Bereits vergangene Saison vertrat Hüsgen Vorgänger Whiteley – als dieser verhindert war – auf der Damen-Trainerbank und trifft somit auf bekannte Gesichter innerhalb seines Teams.

„Ich freue mich auf die Aufgabe und bin erfreut über die positive Resonanz aus der Mannschaft. Das wichtigste für mich ist, dass wir eine verletzungsfreie Saison absolvieren mit einigen Highlight-Spielen wo wir vielleicht mal überraschen können. Als Vorgabe ist der Klassenerhalt sicherlich die realistischste Zielsetzung“, so Hüsgen.

Die Handballabteilung vom Osterather TV wünscht seinem Eigengewächs alles Gute für seine Aufgabe und allen Beteiligten eine sportlich- wie menschlich erfolgreiche Zeit!