Damen I – Neuer Tabellenführer eine Nummer zu groß

DJK Germania Oppum 2F – Osterather TV 1F 26:19 (15:10)

In einer hart umkämpften Partie gegen die nun neuen Spitzenreiterinnen von DJK Germania Oppum kehrten die Damen vom Osterather TV abermals mit leeren Händen von einem Auswärtsspiel zurück. Durch die 19:26 Niederlage rutschen die OTV-Ladys auch vorerst auf den letzten Tabellenplatz der Kreisliga A.

Das kampfbetonte Spiel der Gastgeberinnen lebte vor allem von der Spielerin auf Halbrechts die alleine 15 (!) der insgesamt 26 Treffer ihrer Mannschaft erzielte und die von den Osteratherinnen nicht genug unter Druck gesetzt werden konnte. Zudem bemängelte Trainer Johannes Gotzes die mangelhafte Chancenverwertung seiner Truppe und attestierte den Germania-Spielerinnen ein „cleveres“ Verzögern des Spiel, was seiner Mannschaft kaum die Möglichkeit bot, ihr Tempospiel aufzuziehen.

Die Osterath-Damen haben jetzt in ihren ersten drei Begegnungen gegen die Top-3 der Tabelle spielen müssen, da zwar bisher keinen Sieg gelandet aber auch keine allzu herben Niederlagen kassiert, so dass das Team mit dem nächsten Spiel – ein Heimspiel gegen Grefrath – sicherlich eine größere Chance hat, die ersten Punkte der Saison einzufahren.