Damen I – OTV Derbysieger gegen MHV

Meerbuscher HV 1F – Osterather TV 1F 15:24 (5:12)

Mit einer überzeugenden Vorstellung revidiert die Erste Damenmannschaft vom Osterather TV die doch enttäuschende Leistung im vorherigen Testspiel in Kaarst (17:19) und gewinnt das Derby beim Meerbuscher HV verdient mit 24:15. Insbesondere in den ersten 30 Spielminuten überzeugte das Team um Kapitänin Tanja Andrä vor allem in der Abwehr und konnte sich so den Luxus erlauben, allen Spielerinnen genügend Einsatzzeiten auch „Positionsfremd“ zu gewähren.

„Ich bin rundum zufrieden“, äußerte sich Trainer Peter Whiteley nach Spielende, „das war genau die richtige Antwort auf den vorherigen Auftritt“.

Der MHV konnte nicht in gewohnter Kaderstärke antreten, wogegen der OTV ordentlich besetzt war und in den ersten fünf Spielminuten konnte dank aufmerksamer Defensivarbeit ein schneller 4:0 Vorsprung herausgearbeitet werden. Vor einer überragenden Corinna Krahn im Osterather Gehäuse überzeugte sowohl die 5-1 als auch 6:0 Deckung und durch etlich geklaute Bälle wurden einfache Gegenstoßtore erzielt. Im Positionsspiel hakte es noch an der ein oder anderen Stelle, daran muss zum Saisonauftakt noch gearbeitet werden.

„Höhepunkt“ der ersten Halbzeit war sicherlich das erste Feldtor von Shirley Kollegger, die mit Vehemenz in der 23. Spielminute das 9:4 erzielte.

Kollegger trifft zum 9:4

In den zweiten 30 Spielminuten war die Abwehr nicht mehr ganz so aktiv, sicherlich zum Einen dem Umstand geschuldet, dass es in der Halle gefühlt 50 Grad waren und zum Anderen dominierte der OTV die Partie nach Belieben, so dass einige Experimente angebracht waren. „Das Spiel mit zwei Kreisläufern hat teilweise sehr gut geklappt, obwohl wir das noch gar nicht richtig trainiert haben, zudem hat mir sehr gut gefallen wie die Mannschaft auf die kurze Deckung reagiert hat“, so Whiteley.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Krahn (77% gehaltene Bälle) im Tor, sowie Jo Watson im Angriff heraus, Osterath´s Nr. „11“ erreichte bei 7 von 7 Versuchen eine 100% Quote.

Die nächste Aufgabe steht nun in der Vorbereitung am Samstag (31.08) gegen die Landesliga Mannschaft aus Süchteln an.

Es spielten:

Krahn (Tor) – Watson (7), Reuter (4), Jaeschke (3), Andrä (3/2), Wilken (2), Beckmann (2), Kollegger (1), Siebert (1), Gipmans (1), Wallis, N.Offer, Gumz – Trainer: Peter Whiteley