Damen I – OTV Ladies schlagen sich achtbar in Anrath

TV Anrath – Osterather TV 20:13 (12:8)

Mit einem respektablem Endergebnis beim Landesligisten aus Anrath absolvierten die Damen vom Osterather TV ihr erstes Testspiel seit der Corona Pause. Mit besserer Konzentration und besserer Chancenverwertung wäre durchaus sogar mehr drin gewesen, dennoch zeigte sich OTV-Coach Michael Hüsgen zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge: „Grundsätzlich war das Spiel und die Leistung meiner Spielerinnen völlig in Ordnung, dass da noch nicht alles zu 100% gepasst hat ist ja klar, dennoch haben sie es den Anrathern schwer gemacht.“

Mit dünner Personaldecke und einigen zum Teil angeschlagenen Spielerinnen behaupteten sich die Ostertaherinnen gegen eine vollbesetzte Anrather Heimmannschaft lange Zeit gut, deren Spiel verständlicherweise auch nicht frei von Fehlern war. Mit dem Engagment zeigte sich Hüsgen wie Eingangs erwähnt einverstanden, Kritik äüßerte er jedoch an der teilweise „lahmen“ Beinarbeit seiner Defensive, die den Gastgeberinnen dann auch sechs Strafwürfe ermöglichte, zudem hätte er sich gewünscht, dass sein Team einige Tempogegenstöße „sauberer“ Zuende spielt.

Unterm Strich aber ein guter erster Auftritt, auf dem man sicherlich aufbauen kann.