Damen I – OTV überrollt Grefrath 3F

Osterather TV 1F – Turnerschaft Grefrath 3F 31:7 (12:3)

Fulminanter zweiter Heimsieg für die Osterather Damen: Mit 31:7 deklassierten sie die Turnerschaft Grefrath 3F und schickten die Mannschaft aus dem Kreis Viersen am zweiten Advent mit einer deftigen Packung nach Hause.

OTV-Coach Peter Whiteley war von der geschlossenen Mannschaftsleistung seiner Schützlinge angetan: „Manchmal können solche Spiele gegen vermeintlich leichte Gegner schnell undankbar verlaufen, aber was mir heute besonders gefallen hat war, dass wir nach der Pause nochmal ne Schippe drauf gelegt haben und wir insgesamt über 60 Minuten eine konzentrierte und souveräne Leistung abgerufen haben. Kompliment an meine Mannschaft!“.

Lia Wallis eröffnete den Torreigen mit dem ersten Angriff der Hausherrinnen, danach stellte Ulrike Reuter mit drei Toren auf 4:0, ehe die Grefratherinnen zum 4:1 zum ersten Mal den Ball an Corinna Krahn vorbei bringen konnten (7.). Abgerundet wurde die gute erste Halbzeit durch den Torerfolg von Raphaela Wilken nach neu einstudierten Spielzug.

Obwohl die Partie nach 30 Minuten bereits entschieden war, setzte die Mannschaft die Vorgaben des Trainers aus der Halbzeitpause weiter konsequent um und konnten den zweiten Durchgang sogar noch deutlicher für sich entscheiden (19:4). Dabei konnte alle Spielerinnen Einsatzzeiten gewährt werden und es war keinerlei Qualitätsverlust zu erkennen.

Whiteley: „Insgesamt war eine Weiterentwicklung der Mannschaft gut zu erkennen, das gewohnt gute Tempospiel haben wir heute auch mit einem guten Positionsspiel ergänzt. Und bis zu ihrem verletzungsbedingten Ausscheiden hat Natalie Offer die Abwehr souverän geleitet.“

Zum Jahresausklang geht es für die OTV-Damen nun am 15.12 noch nach Lobberich.

Es spielten:

Krahn (Tor) – Reuter (14/3), Andrä (6), Siebert (2), Gipmans (2), Lüdke (2), Watson (2), Wallis (2), Wilken (1), Krüll, N.Offer, Dyckers, Huelbüsch – Trainer: Peter Whiteley, Betreuerin: Sarah Gumz