Damen I – Sieg in Kaldenkirchen

TSV Kaldenkirchen 2F – Osterather TV 1F 22:28 (8:16)

Nach dem Triumph Zuhause gegen Boisheim (29:15) gewinnen die Damen vom Osterather TV auch das zweite Spiel in Folge, dieses Mal auswärts in Kaldenkirchen verdient mit 28:22. Damit kann das Team von OTV-Coach Johannes Gotzes auch zweimal in Serie die 25-Tore Marke knacken, was den Trainer „besonders freut“.

Zwar stand es in der 3. Spielminute 3:0 für die Hausherrinnen, aber nach einem Doppelschlag von Johanna Watson, fanden die Osteratherinnen endlich ins Spiel und konnten nach dem 8:8 (19.) in den verbleibenden zehn Spielminuten der ersten Halbzeit einen 8:0 (!) Lauf zur beruhigenden Führung nutzen.

„Der starke Schlussspurt in Halbzeit eins hat gereicht, das Spiel zu entscheiden. Dadurch konnte ich im zweiten Durchgang etwas experimentieren und daher ist kein höherer Sieg herausgesprungen“, so Gotzes nach der Partie.

In der Tat hatten die OTV-Ladies das Spiel jederzeit im Griff, führten zeitweise mit 10 Toren und liessen die TSV-Spielerinnen am Ende nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Damit weisen die Osterather Damen nach 10 Spielen mit 12:8 Punkten eine positive Bilanz auf.

Es spielten:

Kollegger, Krahn (Tor) – Reuter (14/4), Watson (6), Y.Offer (3), Lüdke (2), Siebert (1), Jaehrling (1), Wallis (1), Gumz, Krüll, Wilken, Genske – Trainer: Johannes Gotzes