Damen I – Starkes Finish sichert Saisonsieg sechs

Osterather TV 1F – TV Anrath 2F 22:21 (11:14)

Starke zehn Minuten am Ende bescherten den Osterather Damen am Sonntagabend den verdienten 22:21 (11:14) Erfolg gegen die Tabellendritten, dem TV Anrath 2F. Damit revanchierte sich das Team von Trainer Johannes Gotzes auch für die knappe Hinspielniederlage (22:23). Trotz der erneuten zwei Punkte verharrt der OTV vorerst auf Platz sechs der Tabelle.

Dabei sah es in der ersten Halbzeit nicht nach einem Triumph aus, zu abgeklärt präsentierte sich der TVA und offenbarte auch die reifere Spielanlage. Die Osteratherinnen wiesen eine hohe Anzahl technische Fehler auf und bekamen zunächst keinen Zugriff auf die Gästemannshaft. Folgerichtig lagen die Anratherinnen immer in Führung, setzten sich über 5:2, 8:5 auf 14:11 zur Pause ab.

Nach dem Seitenwechsel liefen die Gastgeberinnen dem Rückstand zunächst weiter hinterher, beim Stande von 14:17 wähnte sich die Mannschaft aus Anrath schon auf der Siegerstrasse, als der OTV plötzlich aufdrehte und mit 19:18 in Führung ging! „In den letzten zehn Spielminuten hat meine Mannschaft genau das umgesetzt, was ich von ihr wollte“, freute sich Gotzes nach Spielende. Mit 22:19 bauten die Osteratherinnen ihre erstmalige Führung sogar auf drei Treffer auf, zwar versuchten die Anratherinen mit einer offenen Manndeckung die Niederlage noch abzuwenden, die OTV-Damen behielten bei aller Hektik aber die Nerven und sicherten sich so den letztlich verdienten Sieg.

Bei noch zwei ausstehenden Partien ist Platz vier weiter im Bereich der Möglichkeiten und würde so auch einen versöhnlichen Saisonabschluss bedeuten.

Es spielten:

Krahn, Kollegger (Tor) – Y.Offer, Reuter, Albrecht, N.Offer, Acar, Luedtke, Watson, Gumz, Reinartz, Siebert – Trainer: Johannes Gotzes