Damen I – Vorbericht ASV Süchteln 2F

Für die OTV-Ladies steht das vorletzte Hinrundenspiel an und die Mannschaft von Trainer Peter Whiteley empfängt am Sonntag (19.01) die Reserve vom ASV Süchteln.

Das Team aus dem Kreis Viersen ist relativ schlecht in die Saison gestartet, erst im vierten Saisonspiel gegen die HSG Oppum II (24:16) konnten die ersten Punkte der laufenden Runde eingesammelt werden. Zuvor setzte es Niederlagen gegen Fischeln (14:18), St.Tönis (12:29) und Anrath (24:28). Da aber dann die Partien sowohl gegen Adler Königshof (20:12) als auch Hülser SV (28:17) gewonnen werden konnten, steht sie zumindest über diesen Mannschaften mit 6:12 Punkten auf Position zehn der Tabelle. Vergangene Saison beendeten die ASV-Spielerinnen auf Platz 9 (12:32 Punkte).

„Ungeachtet des Tabellenplatzes erwarte ich ein Duell auf Augenhöhe, vielleicht aufgrund des Heimspiels mit leichtem Vorteil auf unsere Seite“, so Coach Whiteley.

Personell sieht es bei den Osteratherinnen eigentlich ganz gut aus, einzig hinter Kapitänin Raphaela Wilken steht krankheitsbedingt ein Fragezeichen, was einen herben Verlust darstellen würde, bis Sonntag sind es allerdings ja noch ein paar Tage. Whiteley ist zumindest guten Mutes dass der zweite Heimsieg durchaus realistisch ist.

Anwurf ist um 15:45 Uhr in der Halle an der Realschule in Meerbusch-Ostertath.