Damen I – Vorbericht HSG DJK/TV Oppum 2F

Kurz vor dem zweiten Advent wird die Erste Damenmannschaft am Samstag (07.12) versuchen, endlich den ersten Heimsieg der Saison landen zu können. Keine leichte – wenn auch machbare – Aufgabe, geht es doch gegen die HSG DJK/TV Oppum 2F. Die Spielgemeinschaft aus Krefeld, zusammengesetzt aus den Vereinen TV Krefeld-Oppum und DJK Germania Oppum, belegt derzeit Position zehn der Tabelle, mit 3:9 Punkten.

Nach einem Unentschieden (22:22) in Anrath und einem Sieg Zuhause gegen Adler Königshof (20:11) zum Auftakt, setzte es zuletzt vier Niederlagen in Folge, vor allem gegen die Topteams aus Kempen II (12:40) und Oppum I (15:31) mit zum Teil heftigen Ergebnissen. „Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Krefelderinnen nach den vier Niederlagen in Folge einiges gut zumachen haben, da muss meine Mannschaft von Anfang an hell wach sein“, warnt OTV-Coach Peter Whiteley seine Schützlinge vor den Gegnerinnen.

Personell sieht es bei den OTV-Ladies wieder etwas besser aus, zumindest sollten am Samstag alle verfügbaren Rückraumspielerinnen wieder zur Verfügung stehen, auch wenn Ulrike Reuter aufgrund einer im letzten Spiel erlittenen Verletzung diese Woche nicht hat trainieren können. Zudem sollten auch wieder beide Torhüterinnen einsatzbereit sein. „Die Trainingsbeteiligung war nicht sonderlich gut diese Woche, aber wenn wir unsere normale Leistung im Spiel abrufen können, rechne ich mir durchaus Chancen aus, endlich den ersten Sieg vor heimischen Publikum zu landen“, so Whiteley weiter.

Anwurf ist um 19:45 Uhr in der Realschul-Halle in Meerbusch-Osterath