Damen I – Vorbericht Hülser Sportverein 1F

Spitzenspiel im OTV-Dome: Die viertplazierten Damen vom Osterather TV empfangen am Samstag (24.3) die Tabellenzweiten vom Hülser SV. Nach der langen Siegesserie des OTVs (5 Siege in Folge) könnten sie mit einem Erfolg auch erstmals wieder in der Tabelle klettern: Abhängig von den Ergebnissen aus St. Hubert und Schiefbahn ist zumindest Platz zwei greifbar.

Aber vor dem Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt und der wird sicherlich fließen. Das Hinspiel in Hüls im November letzten Jahres verloren die OTV-Ladys trotz einer 8:7 Halbzeitführung knapp mit 19:21, damals ärgerte sich Trainer Johannes Gotzes über „viele kleine Dinge“ die es im Rückspiel gilt abzustellen, will man eine Chance auf Sieg haben. Die Aufgabe wird zudem durch den Ausfall von zumindest Corinna Krahn, Natalie Offer und Sarah Gumz nicht einfacher, dennoch wird Gotzes einen schlagkräftigen Kader aufbieten können, etwaige Ausreden lässt er im Vorfeld gar nicht zu.

Die letztjährigen Bezirksligistin aus Hüls streben den sofortigen Wiederaufstieg an und liegen derzeit nur einen Punkt hinter dem Spitzenreitern aus Schiefbahn. Gegen die unterlagen sie vor zwei Wochen relativ deutlich mit 13:18, vergangenes Wochenende trennten sie sich Zuhause gegen St. Hubert auch nur Unentschieden (16:16). Somit liegt das Momentum derzeit eher bei den Osteratherinnen, aber Hüls wird sicherlich alles dafür geben, ihr drittes Spitzenspiel in Folge mal siegreich zu bestreiten.

Es ist also alles angerichtet für eine interessante Begegnung im OTV-Dome, zahlreiche Zuschauer wären selbstverständlich herzlich willkommen.

Anwurf ist um 19:00 Uhr in der Realschule-Halle in Meerbusch-Osterath