Damen I – Vorbericht Hülser SV

Für OTV-Coach Peter Whiteley startet die Saison – trotz des erstens Spieltages vergangenes Wochenende – erst diesen Sonntag (22.09): „Den Auftakt gegen Grefrath (16:24) muss jetzt einfach aus den Köpfen, damit sollten sich meine Spielerinnen meiner Meinung nach nicht mehr aufhalten, es war auch nicht alles schlecht, aber wir blicken nun eh nach Vorne“.

Das Duell mit Mitaufsteiger Hülser SV sieht Whiteley optimistisch entgegen: „Ich erwarte eine Begegnung auf Augenhöhe, bin aber davon überzeugt, dass – wenn wir eine normale Leistung abliefern – durchaus gute Chancen haben, das Spiel für uns zu entscheiden“. Ans letzte Spiel in Hüls in der vergangenen Saison, haben die Osteratherinnen zumindest gute Erinnerung: Damals bezwang der OTV den HSV mit 24:18 und setzte einen Meilenstein in puncto Meisterschaft.

Der Kader wird abermals nicht in Bestbesetzung auftreten können, schwer wiegt der verletzungsbedingte Ausfall vom Spielmacherin Tanja Andrä, neben ihren spielerischen Fähigkeiten, fehlt sie auch als Führungspersönlichkeit auf dem Parkett.

Die Hülser werden aber ebenfalls voll motiviert sein, verloren sie zwar zum Auftakt analog zum OTV, allerdings weitaus knapper gegen Adler Königshof II (23:26). Sie werden sicherlich alles daran geben, vor heimischen Publikum das Punktekonto schnellstmöglich auszugleichen.

Anwurf ist um 16:00 Uhr in der Sporthalle Reepenweg in Krefeld.