Damen I – Vorbericht St. Tönis 2F

Mit der Reservemannschaft aus St.Tönis empfangen die Damen vom Osterather TV am Samstag (16.11) einen guten, aber durchaus schlagbaren Gegner zum Meisterschaftsspiel. Die Apfelstädterinnen rangieren derzeit auf Position Platz sechs der Tabelle, mit 4:6 Punkten. Die OTV-Ladies bekanntlich auf Position vier mit 7:3 Punkten.

2018/19 beendete die Mannschaft aus St.Tönis die Saison ebenfalls auf Position sechs, mit 24:20 Punkten und 475:508 Toren. Zuletzt verloren sie deutlich gegen Grefrath (17:33), davor konnten sie die Adlerinnen aus Königshof im Heimspiel bezwingen (21:17).

Die Osteratherinnen haben derzeit einen „Lauf“ – blieben in den vergangenen vier Pflichtspielen unbesiegt (3 Siege und 1 Unentschieden), wollen aber auch endlich mal den ersten Heimsieg feiern, zuvor gab es im OTV-Dome eine Pleite gegen Grefrath (16:24) und ein – überraschendes – Unentschieden gegen Kempen II (22:22).

„Wir haben momentan eine gute Form, sind punktmäßig voll im Soll und wollen diese Serie natürlich ausbauen“, so Trainer Peter Whiteley. „Allerdings werden wir gegen St. Tönis insgesamt eine stabilere Leistung zeigen müssen als zuletzt gegen Fischeln“.

Verzichten muss der 42-jährige auf Maike Jaeschke, dafür sollten dann aber wieder Natalie Offer und Leonie Genske zur Verfügung stehen. Zudem ist hinter beiden Torhüterinnen ein Fragezeichen, deren Ausfall kaum zu kompensieren wäre. Whiteley: „Bisher haben wir in eigentlich jedem Spiel Ausfälle gehabt, aber dann muss die Mannschaft einfach enger zusammenrücken – und das tut sie – und dann bekommen wir das schon ausgeglichen“.

Anwurf ist um 15:30 Uhr in der Realschule-Halle in Meerbusch-Osterath.