Damen I – Vorbericht SV Straelen 3F

Nach Minuspunkten kommt es am Sonntag (18.11) zum Spitzenspiel in der Kreisliga A der Damen: Dabei empfangen die Osteratherinnen – als virtuell Tabellenzweiter – den Spitzenreiter vom SV Straelen 3F. Die OTV-Ladies haben 8:2 Punkte auf dem Konto, der Tabellenführer aus dem Kreis Kleve reist mit 11:1 Punkten an. In den ersten fünf Saisonspielen wahrten sie eine weisse Weste, lediglich vor zwei Wochen gaben sie ihren ersten Punkt bei Ihrem Gastspiel in Uerdingen ab (19:19).

Die letztjährigen Meisterinnen der Kreisliga B haben eine interessante Entwicklung in den vergangenen Jahren hinter sich: In der Saison 2016/17 zierten sie in der Kreisliga B noch den vorletzten Platz, um sich dann in der Saison 2017/18 mit 28:2 Punkten souverän den Meistertitel zu sichern. Und auch aktuell setzt sich der Höhenflug fort: Wie bereits erwähnt, haben die Straelerinnen bisher noch keine Niederlage kassiert.

Die Damen aus Osterath wollen auch gerne vor heimischen Publikum beweisen, dass sie sich zu Recht in der Spitzengruppe der Kreisliga A befinden. Der erste Auftritt gegen Hüls (17:21) ging bekanntlich verloren. Alle 8 Punkte wurden bisher auswärts eingefahren. „Straelen hat sicherlich das Momentum auf seiner Seite und ich erwarte eine starke, ausgeglichen besetzte Mannschaft – aber mein Team hat in Uerdingen ebenfalls einen guten Auftritt hingelegt, so dass ich davon ausgehe, dass wir fürs Spitzenspiel gut gerüstet sind“, so Coach Peter Whiteley vor der Begegnung. „Wichtig ist – wie immer – dass wir unser Spiel durchbringen und uns nicht ablenken lassen.“

Die OTV-Ladies würden sich über regen Zuschauerzuspruch freuen.

Anwurf ist um 17:15 Uhr in der Realschul-Halle in Meerbusch-Osterath