Damen I – Deutliche Niederlage gegen Straelen

SV Straelen 2F – OTV 1F 29:22 (15:13)

Am Sonntagnachmittag ging es für die Damen ins wichtige Spiel um den Klassenerhalt gegen den Tabellen-Elften aus Straelen. Die Straelener traten mit voller Mannstärke an und machten den Damen von Anfang an klar, dass sie sie durch ihr hohes Tempo unter Druck setzen wollten. Das klappte von Anfang an gut. So dass die Damen bereits zu Beginn sowohl aus dem aufgebauten Angriff als auch durch Tempogegenstöße einige Tore kassierte. In der Anfangsphase agierte Straelen mit einer vorgezogenen Abwehrspielerin, was den Osterather Angriff etwas überrumpelte und das erste Tor erst nach einigen Minuten erzielt werden konnte. So dominierten die Gastgeberinnen das Spiel von Beginn an und Osterath musste einem Rückstand hinterherlaufen.

Nach Umstellung der Deckungsformation gelangen den Damen im Angriff wieder ein paar einfache Tore und zum Ende der ersten Halbzeit konnte der Rückstand von 2 Tore verkürzt werden. Wehmutstropfen gegen Ende der Halbzeit war allerdings die Verletzung von Sarah, die sich bei einem Wurf von Außen das Knie verdrehte und ausgewechselt werden musste. Auch an dieser Stelle gute Besserung!

Die Straelener konnten das Tempo in der 2. Halbzeit allerdings erneut erhöhen und nutzen ihre Torchancen konsequent aus. So spielten sie sich eine erneute Führung heraus und  gaben den Osteratherinnen keine Chance, diesen noch mal zu verkürzen. Am Ende fehlte ein wenig die Puste und der Ausfall von Ulrike (Grippe) konnte nicht  zu 100% kompensiert werden.

Im nächsten Spiel gegen St. Hubert heißt die noch offene Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen und die Punkte in heimischer Halle zu behalten. Anwurf ist am Samstag, den 27.02.2016 um 19:30 Uhr in der Realschule Osterath. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung!