E-Jugend – Gruppensieg perfekt

Osterather TV – TV Anrath 31:9 (14:1)

Sturmtief „Sabine“ saust über NRW hinweg und die Osterather E-Jugend fegt weiterhin durch ihrer Gruppe und gewinnt auch ihr zwölftes Spiel in Folge und kann somit nicht mehr von Tabellenplatz eins verdrängt werden und steht damit sicher im „Final 6“, um den lenzendlichen Sieg in der E-Jugend Kreisliga. Selbst wenn die beiden letzen Saisonspiele in St.Tönis und Schiefbahn verloren gehen sollten, werden die Schützlinge von Trainerin Shirley Kollegger den Platz an der Sonne nicht mehr abgeben.

Lange sah es im ersten Durchgang nach einem „shutout“ aus, dann erzielte Anrath doch noch den Ehrentreffer 24 Sekunden vor Halbzeitpfiff. Zuvor brillierte vor allem Sam im Angriff , erzielte sieben Tore in Folge und brachte seine Farben früh auf die Erfolgsspur.

In den zweiten 20 Minuten waren die Jungs dann etwas zu „torgeil“, vernachlässigten die Defensivarbeit und ermöglichten so den insgesamt überforderten Gästen doch noch die ein oder andere Tormöglichkeit, die diese dann auch gut nutzen. Eine energische Auszeit von Kollegger unterband dann aber diese Laissez-fare Einstellung und mit einer konzentrierten Vorgehensweise wurde ein deutlicher Sieg eingefahren. Dabei bestachen die Jungs vor allem mit guten Tempospiel, lange Pässe von Jonathan aus dem Tor wurde nzielgerichtet verarbeitet und konsequent zum Abschluss gebracht.

Alles in allem ein klarer Pflichtsieg, bei denen alle Beteiligten genügend Spielzeit sammeln konnten. Max sammelte dabei die ersten Pflichtspielminuten der Saison.

Es spielten:

Jonathan (Tor) – Sam (12), Dean (4), Henri (4), Timm (3), Sven (3), Raphael (2), Dorian (2), Fritzi (1), Piet, Mika, Max, Kasper – Trainerin: Shirley Kollegger, Co-Trainer: Yannick Hüsges