E-Jugend – OTV nimmt Hürde in Kempen locker

VT Kempen – Osterather TV 8:33 (3:15)

Auch ohne Goalgetter Sam überwindet die Osterather E-Jugend die Herausforderung gegen Kempen locker und erzielt die zweitmeisten Treffer in einem Saisonspiel (nach 36 Treffer in Anrath). Gegen völlig überforderte Kempener holt sich die Truppe von Shirley Kollegger die nächsten zweite Punkte für den Gruppensieg und präsentierte einmal mehr eine starke mannschaftliche Geschlossenheit.

Einen etwas tristen Nachmittag erlebte Jonathan im Tor, die wenigen Bälle aufs Tor schlugen teilweise unglücklich ins Gehäuse ein, aber er muss sich nicht allzu sehr grämen, einige guten Paraden zeigte er trotzdem.

Sven schwang sich in Durchgang eins zum umsichtigen Organisator im Angriff auf, erzielte selbst zahlreiche Treffer und versuchte immer wieder auch die Anderen in Szene zu setzen.

In Durchgang zwei waren die Osterather den Kempener spielerisch wie läuferisch noch überlegener und Kollegger konnte allen Spielern genügend Einsatzzeit gewähren.

Alles in allem ein unspektakulär Erfolg, der trotzdem allen Spass gemacht hat.

Es spielten:

Jonathan (Tor) – Sven (9), Timm (7), Raphael (4), Henri (4), Dorian (3), Fritzi (3), Dean (2/1), Mika (1), Piet, Kasper – Trainerin: Shirley Kollegger, Betreuer: Peter Whiteley