E-Jugend – OTV siegt in Waldniel

HSG Waldniel/Niederkrüchten – Osterather TV 12:16 (7:12)

Von einem „gelungenen Auftakt“ für die Saison 2019/20 sprach OTV-Trainerin Shirley Kollegger nach dem alles in allem überzeugenden Auftritt in Waldniel, den ihre Schützlinge für sich entscheiden konnten, bevor es dann bald erstmal in die Sommerpause geht.

Die Osterather Spieler legten los wie die Feuerwehr: Nach sieben Spielminuten stand es bereits 8:0, bevor die überrumpelten Gastgeber erstmals Jonathan im OTV-Gehäuse überwinden konnten. Danach entwickelte sich ein Spiel mehr auf Augenhöhe, wobei die Osterather die etwas reifere Spielanlage präsentierten, teilweise mit schönen Ball-Stafetten immer wieder frei vors Tor kamen und bei etwas besseren Chancenverwertung die Vorsprung zur Halbzeit hätten deutlicher gestalten können. Allerdings zeigte sich gerade zum Ende des ersten Durchganges dass alle immer 100% geben müssen, sonst kommt auch der Gegner zu (zu) einfachen Toren.

Die zweite Halbzeit verlief insgesamt etwas wilder, beide Mannschaften zollten der stickigen Hallenluft ihren Tribut und hatten doch mehr Ungenauigkeiten in ihrem Spiel und konnten dadurch nicht mehr ganz an das gute Niveau der ersten zwanzig Minuten anknüpfen. Unterm Strich lieferte die faire Partie beiden Mannschaftsverantwortlichen einige Erkenntnisse und diese werden in die kommende Trainingszeit sicherlich mit einfliessen.

Es spielten:

Jonathan (Tor) – Sam (7), Sven (6), Lucas (2), Rapha (1), Dean, Dorian, Mika, Ben C., Henri – Trainerin: Shirley Kollegger und Yannick Huesges