E-Jugend – OTV triumphiert auch in Uerdingen

Bayer Uerdingen – Osterather TV 12:24 (6:12)

Mit einem – in dieser Höhe nicht zu erwartenden – Sieg beim Tabellendritten von Bayer Uerdingen verbleiben die OTV E-Jugend ungeschlagen an der Tabellenspitze. Trotz einiger personellen Ausfälle überzeugten die Jungs von Trainerin Shirley Kollegger vollends und belohnten sich für einen couragierten Auftritt.

Beide Teams zeigten von Anfang an warum sie oben stehen, in einer temporeichen Begegnung präsentierten die Osterather allerdings das bessere Zusammenspiel miteinander, während sich die Uerdinger vermehrt auf die individuelle Stärke Einzelner verliess. Nach knapp zwölf Spielminuten führten die OTV-Jungs folgerichtig mit 10:5. Dabei verhinderte der gute Keeper aus Uerdingen einen noch deutlicheren Rückstand.

Auch in der zweiten Hälfte, im 6:6, offenbarten die Osterather eine deutlich reifere Spielanlage, überzeugten sowohl mit schnellen Tempospiel, sowie mit Übersicht und guten Anspielen im „Positionsspiel“. Einzig – kleiner – Kritikpunkt ist vielleicht die Tatsache, dass die Kollegger-Jungs das ein oder andere Anspiel übertrieben anstatt die Entscheidung selber zu suchen. Allerdings ist dieser kollektive „Spirit“ genau auch das, was diese Mannschaft so stark macht.

Während Jonathan im OTV-Gehäuse wie gewohnt seinen Job zuverlässig verrichtete, erzielte er auch erstmals – nach Penalty – sein erstes Saisontor.

Mit Uerdingen und Bockum haben die Osterather nun die vermutlich schärfsten Konkurrenten um den Gruppensieg in beiden Spielen bezwungen, somit können die nächsten Aufgaben entspannt angegangen werden.

Es spielten:

Jonathan (Tor 1/1) – Sam (7), Dorian (5), Sven (5), Henri (4), Timm (2), Piet, Fritzi, Mika, Kasper – Trainerin: Shirley Kollegger, Co-Trainer: Yannick Hüsges