E-Jugend – Sieg im Test gegen die HSG

Osterather TV EJ – HSG Neuss/Düsseldorf EJ 14:13 (7:6)

Dank einer überragenden Parade von Jonathan im Tor und den dadurch eingeleiteten Tempogegenstoß – den Timm souverän einnetzte – gewannen die Osterather in letzter Minute das Vorbereitungsspiel gegen die HSG Neuss/Düsseldorf. Über ein Unentschieden hätten sich beide Teams nicht beschweren können, so hatten die kleinen Hausherren halt das Quäntchen Glück auf ihrer Seite, das es dann manchmal auch braucht.

Beide Mannschaften bestritten die gesamte Partie im „offenen“ sechs gegen sechs und die erste Halbzeit war durchaus ansehnlich, wobei die Osterather sich in der Offensive mehr auf Ihr Tempospiel verliessen, die HSG hingegen über starke Einzelspieler Akzente setzten.

Durchgang zwei präsentierte sich dann etwas zäh, spielerische Höhepunkte waren Mangelware, der Einsatzwille bei beiden Teams stimmte allerdings, wobei der ein oder andere Gastspieler im Defensivverhalten etwas übermütig agierte und dadurch einige Penaltys verursachte und sogar eine Zweiminutenstrafe kassierte. Die Führung wechselte im Spielverlauf hin und her, am Ende hatte Osterath halt – wie bereits eingangs erwähnt – das Glücksmomentum auf seiner Seite.

Der Sieg wird den Jungs von Trainerin Shirley Kollegger sicherlich Auftrieb geben für den baldigen Saisonstart.

Es spielten:

Jonathan (Tor) – Henri (6), Sam (3), Sven (3), Timm (2), Dean, Piet, Mika, Ben L, Raphael, Dorian, Ben C – Trainerin: Shirley Kollegger, Co-Trainer: Yannick Hüsges