ES Jugend – Starke zweite Halbzeit wird nicht ganz belohnt

Osterather TV ES1J – TV Schiefbahn ESJ1 5:9 (1:4)

Als (noch) eine Nummer zu groß, erwies sich am Samstagvormittag die Mannschaft vom TV Schiefbahn für die ES Jugend des Osterather TVs. So verlor die Mannschaft von Trainerin Shirley Kollegger nach dem Auftaktsieg in Königshof (24:1) das erste Heimspiel knapp mit 5:9 gegen eine starke Mannschaft aus Schiefbahn.

Einschwören vor dem Spiel - OTV ES-Jugend

Einschwören vor dem Spiel – OTV ES-Jugend

Dabei vergaben die Osterather insbesondere in Halbzeit zwei einige Möglichkeiten und hätten bei besserer Abschlusstärke ein noch positiveres Ergebnis erzielen können. Wenn man aber bedenkt, dass die Schiefbahner vergangene Saison mit 19:6 gewannen, ist das heutige Endergebnis umso höher einzustufen. Zumal der OTV die zweite Halbzeit sogar mit 4:4 ausgeglichen bestreitet hat.

Kompliment also an die noch junge Trainerin und ihre Mannschaft, die auf dem richtigen Weg sind.

Es spielten:

Jonathan, Ben, Henri, Merle, Sam, Henry, Sven, Dean, Timm, Luiz – Trainerin: Shirley Kollegger