Herren I – Am Ende fehlte die Kraft

SSV Gartenstadt 2M – Osterather TV 1M 24:23 (11:13)

Trotz einer starken mannschaftlichen Geschlossenheit, einen überragenden Keeper Michael Kaaf hat es am Ende für den OTV nicht für Punkte gegen Gartenstadt gereicht.

Das Team von Clemens Görgemanns musste in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison neben den bekannten Ausfällen von Lars Ringermuth, Patrik Henke, Kay Plätke und Florian Marienfeld auch auf den erkrankten Alexander Erler verzichten. Zudem gingen einige Spieler angeschlagen in die Partie. Dankenswerterweise unterstütze Marvin Rath die Mannschaft.

Allen ungünstigen Vorzeichen zum Trotz, startet der OTV konzentriert und engagiert ins Spiel und übernahm nach kurzfristigen 0:2 Rückstand mit 5:4 die Führung und bautet diese bis zur Pause auf 13:11 aus. Ausschlaggebend hierfür war die stabile Abwehrarbeit und die konsequente Chancenverwertung.

Nach dem Seitenwechsel machten sich die konditionellen Defizite der Osterather bemerkbar, dennoch hielt ein starker Keeper Kaaf das Team lange im Spiel und mit etwas Glück wäre ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen gewesen.

Aber auf diese Niederlage lässt sich aufbauen: eine starke, stabile Abwehr und ein geschlossener Auftritt kann und wird dem OTV in den nächsten Spielen die nötigen Punkte bringen.

Es spielten:

Kaaf (TW) – Geib (6/1), Stapelmann (6), Schnurbusch (3), Meurers (2/2), Whiteley (2), Rath (2), Esposito (1), Ummelmann (1), Keutmann – Trainer Clemens Görgemanns

So berichtet der SSV Gartenstadt über das Spiel gegen den OTV Link zum Artikel

Bericht des SSV Gartenstadt

Bericht des SSV Gartenstadt