Herren I – Arbeitssieg gegen Adler

Osterather TV 1M – DJK Adler Königshof 4M 29:23 (15:10)

Unter dem Motto „Hauptsache gewonnen“ können die Osterather den Erfolg gegen Adler Königshof verbuchen. Trotz des am Ende nie gefährdeten Sieges gegen die Krefelder sah OTV-Coach Markus Kammann lange Zeit kein gutes Spiel seiner Mannschaft: „Königshof war wie erwartet stark und sehr erfahren, damit kamen wir lange Zeit nicht klar. Überhaupt nicht zufrieden bin ich mit der „Spielvorbereitung“ einiger Spieler, einzig Leon Oelschläger (10 Treffer) und Peter Whiteley nehme ich aus der Kritik heraus, die beiden haben normale Form erreicht und die richtige Einstellung gezeigt.“

Leon Oelschläger

Glänzte mit 10 Toren gegen die Adler – Leon Oelschläger

Die Adler mussten ohne ihren Top-Spieler Maher Farhan auskommen, beim OTV fehlten weiterhin Lars Ringermuth, Patrik Henke und Benedikt Nix. Bis zum 6:6 (14.) konnte sich keine Mannschaft besonders hervortun. Am Ende der ersten Halbzeit trat der Kräfteverschleiss bei den Gästen etwas deutlicher hervor und so konnten sich die Hausherren mit fünf Treffern absetzen (15:10). Insgesamt agierten die Osterather im ersten Durchgang aber zu behäbig und wenig druckvoll, das wollten sie dann in Halbzeit zwei besser machen.

Ergebnistechnisch lief es dann auch erstmal besser und die Osterather konnten sich auf bis zu sieben Tore absetzten (21:14, 45.), auch weil die Abwehr nun in einer 5:1 Deckung die Adler vor Probleme stellte. Dann kam es aber abermals zu Unaufmerksamkeiten insbesondere bei den Offensivbemühungen vom OTV, so dass die Krefelder wieder Morgenluft witterten und sich wieder heranpirschen konnten (24:21, 55.). Am Ende verwalteten die Ostrather das Spiel aber clever und konnten so den dritten Heimsieg der Saison einfahren. Coach Kammann schlug dann auch versöhnliche Töne an: „Unterm Strich muss man auch solche Spiele gewinnen, es zählen die zwei Punkte, dass wir es besser können, weiß jeder Spieler selbst“.

Am 21.10 geht es für den OTV in Krefeld-Oppum weiter.

Es spielten:

Hüsges, Offer (Tor) – Oelschläger (10), Scheidt (6/1), Whiteley (4), Stapelmann (4/1), Ummelmann (2), Hoff (2), Esposito (1), Reinecke, Knechten, Marienfeld, Meurers – Trainer: Markus Kammann