Herren I – Fünfte Niederlage in Folge

Osterather TV 1M – Tschft. St. Tönis 2M 25:35 (9:17)

Mit einer deftigen Niederlage endet das letzte Heimspiel des Jahres für den Osterather TV. Gegen den Tabellenzweiten und Meisterschaftsaspiranten aus St. Tönis agierte die abermals personell gebeutelte Heimmannschaft häufig zu Kopf- und Konzeptlos, darüberhinaus dezimierte sich die Görgemanns-Truppe mit vielen Zeitstrafen und einer roten Karte (Geib 41.) immer wieder selbst.

Bis zum 3:3 konnte der OTV das Spiel offen halten, danach setzten sich die Gäste mit ihrem Tempospiel und strukturierten Angriffsaktionen deutlich ab (4:10) und bauten die Führung bis zur Pause auf 8 Tore aus (9:17).

Auch der zweite Durchgang offenbarte klar die Überlegenheit der Mannschaft aus St. Tönis die im Angriff und Defensiv Verhalten nichts anbrennen ließen und den OTV immer klar auf Distanz hielten ( 13:20, 16:24 und 19:31). Im Gegensatz zu vorangegangenen Partien schafften es die Osterather diesemal auch nicht, nochmal auf Schlagdistanz zu kommen, man muss aber auch neidlos anerkennen, dass das Team aus St. Tönis in allen Belangen überlegen war und zur Recht in der Spitzengruppe der Tabelle steht.

Im letzten Meisterschaftsspiel 2015 am Samstag (19.12) gilt es nun, gegen  Aldekerk ein versöhnlicheres Ende dieses Jahres hinzubekommen.

Es spielten:

Kaaf, Henke C. (Tor) – Stapelmann (8), Henke P. (7/1), Ringermuth (5), Schnurbusch (2), Marienfeld N. (1), Marienfeld F. (1), Esposito (1), Geib, Schütze Ro. – Trainer : Clemens Görgemanns.