Herren I – Heimsieg gegen Gartenstadt

Osterather TV 1M – SSV Gartenstadt 2M 23:21 (12:8)

Durch den knappen 23:21 Erfolg gegen Gartenstadt hat sich der Osterather TV ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft und zudem seinen zweiten Heimsieg diese Saison eingefahren. Zudem konnte der direkte Vergleich mit den Gästen positiv für sich entschieden werden (23:24 Niederlage in Gartenstadt), ein Aspekt der gegebenenfalls am Ende noch wichtig werden könnte.

Dank der Unterstützung von Norbert Scheidt, Lucas Scheidt und Oliver Weigel, sowie der Rückkehr von Kay Keutmann konnte Trainer Clemens Görgemanns einen 13-Mann starken Kader gegen Gartenstadt aufbieten, in der Anfangsphase konnten die Hausherren zudem – wie bereits im Hinspiel – die Gäste mit einer 3-2-1 Deckung Paroli bieten. Anfangs dominierten dann auch beide Abwehrreihen, bis zur. 15. Spielminute stand es nur 3:3. Der OTV konnte durch eine konzentrierte Abwehrarbeit vor einem starken Keeper im Angriff seriös arbeiten und sich somit zur Pause leicht absetzten (12:8).

Nach Wiederanpfiff blieben die Osterather zunächst fokussiert, laut Aussagen des Gästetrainers hatten seine Mannen bis zur 45. Spielminute auch „richtig schlecht“ gespielt, folgerichtig führte der OTV bis dahin mit 20:13 und sah schon wieder der sichere Sieger aus. Dadurch agierten die Hausherren vielleicht etwas weniger konzentriert und zuweilen zu hektisch, so dass die Gäste aus Gartenstadt diese Schwächephase nutzen und aufholten. Letztlich reichten die 45 starken Minuten des Osterather TVs aber aus, um das Spiel für sich zu entscheiden und in der Situation, in der der OTV grade steckt, sind Punkte erst mal das allerwichtigste.

Es spielten:

Kaaf, Henke (Tor) – Ringermuth (8), Stapelmann (4), Whiteley (4), Esposito (3), Scheidt N. (2), Scheidt L. (1), Schnurbusch (1), Marienfeld F., Marienfeld N., Keutmann, Weigel – Trainer: Clemens Görgemanns