Herren I – Niederlage in Aldekerk

TV Aldekerk 3M – Osterather TV 1M 32:29 (18:14)

Gross war der Jubel auf Seiten der Aldekerker-Mannschaft, als die Schlusssirene ertönte und die Hausherren die zwei Punkte gegen den Osterather TV für sich verbuchen konnten. Nach dem Spielverlauf war die große Erleichterung auch mehr als verständlich.

Denn insbesondere in Halbzeit eins sah es für die Gastgeber zunächst nach einer sicheren Sache aus, mit einer nahezu 100% Chancenverwertung führte der TVA schnell mit 4 Toren (7:3), das Team aus Osterather konnte nur mit Mühe und Dank der Tore von Norbert Scheidt den Abstand einigermaßen im Rahmen halten. Mit einem 4-Tore Rückstand ging es für den OTV in die Pause (14:18).

Nach dem Seitenwechsel stellte Trainer Clemens Görgemanns aber im Angriff sowie Abwehr auf 4:2 um, und sollte mit dieser Maßnahme goldrichtig liegen, denn die Osterather kämpften sich Tor um Tor ran und konnten den Gastgebern nicht nur eine 5-Tore Führung abgeluchsen (19:14) sondern in der 41. Minute erstmals selber in Führung gehen und diese dann auf 2 ausbauen (23:25). Hervorzuheben ist hierbei die Leistungen der beiden A-Jugend Spielern Lucas Scheidt und Lennart Kessler, die sowohl im Angriff (jeweils 3 Tore) als auch Abwehr überzeugen konnten und die Mannschaft immens unterstützt haben.

Starkes Debüt für die 1.Mannschaft - Lennart Kessler

Starkes Debüt für die 1.Mannschaft – Lennart Kessler

Leider führten zwei überhastet abgeschlossene Angriffsaktionen aber jeweils postwendend in verwandelte Tempogegestösse, die wiederum den Ausgleich der Hausherren bedeuteten (25:25).

Der TV Aldekerk ging dann auch abermals mit 26:25 in Führung und diesemal ließen sie sich diese nicht mehr nehmen und entschieden die Partie mit 32:29 für sich. Dem Spielverlauf nach hätte der OTV zumindest einen Punkt verdient gehabt, so geht es nun in die Winterpause mit mageren 4 Pluspunkten, das Jahr 2016 kann also diesbezüglich nur besser werden.

Es spielten:

Kaaf, Henke C. (Tor) – Henke P. (6), Scheidt N. (5), Meurers (4/1), Rath (4), Scheidt (3), Kessler (3), Schnurbusch (2), Esposito (1), Whiteley (1), Geib, Marienfeld N., Marienfeld F. – Trainer: Clemens Görgemanns