Herren I – Niederlage in Lank

TuS Treudeutsch Lank 3M – Osterather TV 1M 32:26 (18:13)

Der Rückrundenauftakt startete für die erste Herrenmannschaft vom Osterather TV wie die Hinrunde mit einer Niederlage in Lank. Gegen die Treudeutschen setzte es eine verdiente 26:32 Pleite.

Durch Unterstützung von Rolf Zweipfennig, Ralf Schütze, Christoph Huylmans und Markus Ummelmann konnte Trainer Clemens Görgemanns 12 Mann aufbieten, die sich – so viel vorneweg – nie aufgaben und trotz zwischenzeitlich deutlicheren Rückstand bemüht waren, es den Hausherren so schwierig wie möglich zu machen.

In den ersten 20 Spielminuten konnten die Osterather mit einigen Spielzügen durchaus gefallen und die Partie auch einigermaßen offen gestalten (4:6, 6:9). Die Manndeckung gegen Lars Ringermuth irritierte die Mannschaft dann zusehends und fehlerhafte Abschlüsse wurden von den Lanker mit schnellen Gegenstoßtoren gnadenlos bestraft. So musst der OTV mit einem 5-Tore Rückstand in die Pause gehen (13:18).

Den zweiten Spielabschnitt konnte der OTV ausgeglichener gestalten, allerdings schafften es die Gäste nie den TuS ernsthaft in Bedrängnis zu bringen, der 5-Torerückstand wurde konstant „gehalten“. Unterm Strich war eine mangelhafte Chancenverwertung im Angriff, sowie eine zu träge Abwehrleistung einfach nicht genug, um in Lank zu bestehen. Positiv ist allerdings hervorzuheben, dass die Stimmung im Team passte und nun mit Gartenstadt am kommenden Wochenende ein Gegner antritt der – zumindest nach den Eindrücken aus dem Hinspiel – mehr auf Augenhöhe ist.

Es spielten:

Kaaf, Zweipfennig (Tor) – Ringermuth (11/4), Whiteley (4/1), Stapelmann (3), Esposito (3), Schütze (2), Ummelmann (1), Meurers (1), Marienfeld (1), Schnurbusch, Huylmans – Trainer: Clemens Görgemanns