Herren I – OTV feiert ersten Heimsieg der Saison

Osterather TV – TV Boisheim 25:22 (11:10)

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen Boisheim siegte der Osterather TV am Samstagabend gegen seinen „Angstgegner“ mit 25:22 und errang dadurch auch seinen ersten Heimsieg der Saison, nachdem die beiden anderen siegreichen Begegnungen bisher auswärts erzielt worden waren. Nach ausgeglichener erster Halbzeit hatte der OTV die Partie nach 55 Minuten beim Stande von 24:17 eigentlich schon entschieden, ehe Boisheim in den Schlussminuten nochmal aufschliessen konnte, letztlich aber den Sieg der Hausherren nicht mehr gefährdete. Lucas Scheidt überragte im Angriff mit 11 Treffern.

Mit einer gewissen Schlafmützigkeit starteten die Hausherren ins Spiel und ermöglichten dadurch den Gästen eine schnelle 3:1 Führung (3.). Nach dem Ausgleich zum 3:3 (5.) verlief die Begegnung dann ausgeglichen und keins der Teams konnte sich in irgendeiner Form absetzen. Beider Abwehrreihen dominierten das Spielgeschehen, wobei sich der OTV in der Offensive gute, freie Möglichkeiten erspielten, die dann aber vom starken Torhüter aus Boisheimer zunichte gemacht worden. „Wir haben bereits in den ersten 30 Minuten vieles richtig gemacht, es dann aber oft versäumt uns zu belohnen“, so OTV-Coach Markus Kammann.

Den zweiten Durchgang gestalteten die Osterather dann zunächst weitaus effektiver und mit viel Dynamik setzten sie sich aus einer weiterhin sicheren Abwehr mit 17:11 (35.) und 23:14 (50.) deutlich ab. Kammann nutzte die klare Führung und wechselte dann munter durch, was allerdings zur Folge hatte, dass die Boisheimer sich Stück für Stück heran robben konnten und die einst komfortable Führung dahinschmolz (24:22, 59.). Kammann: „Wir haben in den letzten zehn Minuten nur noch die Führung verwalten wollen und die Verantwortung weitergeschoben, insgesamt hatten wir aber heute eine gute Spielanlage und eine sichere Abwehr und haben verdient gewonnen.“

Die Osterather müssen nun am kommenden Mittwoch (20.10) zum Pokalspiel beim Turnklub Krefeld antreten, das nächste Meisterschaftsspiel findet am 31.10 in Aldekerk statt.

Es spielten:

Hüsges, Gauda (Tor) – Scheidt (11/1), Nix (7), Whiteley (3), Ummelmann (3), Linssen (1), Lüttger, Noethen, Y.Hüsges, Lortz, Gronewald, Kaczor – Trainer: Markus Kammann