Herren I – OTV gewinnt in Gartenstadt

SSV Gartenstadt – Osterather TV 26:30 (13:15)

Etwas überraschend, aber durchaus verdient, gewinnt der Osterather TV sein Saisonauftakt beim hoch gehandelten SSV Gartenstadt und konnte sich dabei auf ein gutes Torhüter-Gespann, sowie im Angriff auf die Achse Bene Nix (10), Lucas Scheidt (9) und Lennart Kesseler (6) verlassen, wobei Trainer Markus Kammann betonte, dass die Torerfolge „mannschaftlich herausgespielt wurden“.

OTV-Kapitän Peter Whiteley war es vorbehalten, den ersten Saisontreffer zur 1:0 Führung zu erzielen, die Hausherren glichen allerdings postwendend aus. Dank einer guten Effizienz im Angriff und ein, zwei starken Torhüterparaden lagen die Osterather innerhalb der ersten 15 Spielminuten indes immer in Front, maximal allerdings nur mit +2. In Spielminute 26 konnte Gartenstadt dann aber plötzlich ausgleichen (11:11) und dem OTV drohte das Spiel aus den Händen zu gleiten. Zu passiv im Abwehrverbund und zu kopflos in Angriff agierten sie da. Ein Doppelschlag durch Nix stellte den alten Abstand aber wieder her und kurz vor dem Halbzeitpfiff sicherte ein Gegenstoßtor von Markus Ummelmann die +2 Pausenführung.

Einige Zeitstrafen zu Lasten von Gartenstadt ermöglichte den Osterathern zu Beginn von Durchgang zwei einfache Überzahl-Tore zu erzielen, zudem konnten immer wieder Treffer aus dem direkten oder erweiterten Gegenstoß erzielt werden, so dass es Gartenstadt nicht schaffte nochmals auszugleichen und dadurch das Momentum an sich zu ziehen. Im Gegenteil: die Osterather kontrollierten die Begegnung und gaben die Führung kein einziges Mal mehr ab und sicherten sich am Ende verdient die ersten beiden Punkte der neuen Saison.

„Es war der erwartet schwere Gegner, mit starken 1:1 Spielern, aber wir haben in der Abwehr weitestgehend ordentlich dagegen gehalten und im Angriff spielerische Lösungen gefunden, wenn es mir ab und zu auch zu viel ins klein-klein gegangen ist“, so Kammann nach Schlusspfiff.

Nach dem Erfolg in der Fremde freuen sich die Osterather darauf, am kommenden Sonntag (26.09) ihr erstes Heimspiel auszutragen.

Es spielten:

Hüsges, Gauda (Tor) – Nix (10), Scheidt (9/1), Kessler (6), Ummelmann (3/1), Whiteley (1), Nöthen (1), Gollenstede, Lüttger, P.Lortz, Groenewald, Wiesenthal, Knechten – Trainer: Markus Kammann