Herren I – Pflichtaufgabe letztlich souverän gelöst

SSV Gartenstadt 2M – Osterather TV 1M 18:35 (9:21)

Eine gute erste Halbzeit sorgte für den klaren Sieg der Ostrather ersten Herrenmannschaft beim Tabellenletzten aus Gartenstadt. Damit sicherte sich das Team von Trainer Markus Kammann beim letzten Auftritt in der Fremde den insgesamt sechsten Auswärtserfolg und hat somit eine Auswärtsbilanz von 13:11 Punkten.

Die Gartenstädter waren – im Gegensatz zum Hinspiel – zumindest quantitativer besser besetzt, zehn Spieler fanden sich auf dem Spielberichtsbogen wieder. Der OTV war dagegen mit 14 Mann angereist, abermals mit einem Debütanten – Oliver Huemsch bestritt seinen ersten Saisoneinsatz bei der ersten Mannschaft.

Oliver Hümsch

Erster Saisoneinsatz – Oliver Hümsch

Die klare Ansage von OTV-Coach Kammann war, von Anfang an aufs Tempo zu drücken und die guten Trainingseindrücke jetzt auch im Spiel umzusetzen. Prompt wurde im ersten Angriff der Ball verloren und die Hausherren konnten mit 1:0 in Führung gehen. Dieser Vorsprung blieb dann aber einmalig, mit der nötigen Konzentration und Effektivität setzte sich der OTV durch Tempogegenstössen sowie auch aus dem Positionsspiel heraus über 7:2, 12:4 bis hin zur Halbzeitführung von 21:9 ab.

„Da waren einige gute Sachen dabei“, war Kammann mit den ersten 30 Spielminuten zufrieden. Durchgang zwei verlief dann allerdings schleppend und man merkte dem OTV an, dass er da Schwierigkeiten hatte, die nötige Spannung zu halten, allzu fährlässig wurde da mit besten Möglichkeiten umgegangen, daher zeigte sich Kammann mit Halbzeit zwei nicht ganz so einverstanden: „Da wollte meine Mannschaft es zu sehr erzwingen und die Chancenausbeute war zum Teil mangelhaft“.

Unterm Strich bleibt ein klarer 35:18 Erfolg, bei dem sich jeder Feldspieler erfreulicherweise in die Torschützenliste eintragen konnte, der sicherlich höher hätte ausfallen können, aber ab sofort liegt das Augenmerk auf die verbleibenden zwei Heimspiele gegen Straelen und Fischeln.

Durch den 24:22 Erfolg vom TV Anrath gegen den ASV Süchteln sind die Anrather übrigens bereits zwei Spieltage vor Schluss verdient Meister der Kreisliga A und der OTV gratuliert an dieser Stelle ganz herzlich.

Es spielten:

Offer, Hümsch, Erler (Tor) – Ringermuth (6/1), Whiteley (6), Scheidt (4), Nix (4), Stapelmann (3), Ummelmann (3), Schnurbusch (2), Esposito (2/1), Meurers (2), Marienfeld (2), F.Knechten (1/1) – Trainer: Markus Kammann