Herren I – Platz 3 beim eigenen Sommerturnier

Mit einem mehr als respektablen dritten Platz beendete die erste Herrenmannschaft das vereinseigene Sommerturnier am Sonntag und knüpft dadurch an die bisher guten Eindrücke in der Vorbereitungszeit an. Dabei waren die Endergebnisse gegen allesamt ligahöheren Teams letztlich nur eine Randnotiz für die Truppe von Trainer Markus Kammann, der Fokus lag vielmehr auf die weitere Entwicklung der Mannschaft, insbesondere aufs kollektive Auftreten in der Abwehr.

Diese Aufgabe wurde auch mehrheitlich gut gelöst, mit 34 Gegentreffern in 4 Spielen stellte der OTV die zweitbeste Abwehr hinter dem Zweitplatzierten Adler Königshof (24 Gegentreffer).

Ebenso erfreulich war die kontinuierliche Steigerung innerhalb des Turniers, das Team konnte sein Leistungsvermögen von Spiel zu Spiel besser abrufen, startete man noch mit einer (in dieser Höhe unverdienten) Niederlage gegen Alder Königshof (1:9), wurde bereits im zweiten Spiel gegen den MSV Duisburg der erste Punkt erkämpft (8:8) und in der dritten Partie gegen den TV Geistenbeck (11:6) sogar ein Sieg eingefahren. Gegen den späteren Turniersieger aus St. Tönis wäre mit etwas Glück vielleicht sogar mehr drin gewesen, die Leistung war aber trotz der Niederlage (9:11) sehr ordentlich.

Als Fazit lässt sich abschließend sagen, dass die Mannschaft auf dem richtigen Weg ist, natürlich gibt es noch die ein oder andere Stellschraube an der Trainer Kammann drehen muss und wird, aber das positive Momentum bleibt bestehen und die Vorfreude auf die Saison steigt.

An dieser Stelle möchte sich die erste Mannschaft vom Osterather TV auch bei allen bedanken, die für ein tolles Turnier gesorgt haben:

Den Gegnern für die fairen und interessanten Begegnungen, den Schiedsrichtern für ihre gute Spielleitung, den Zuschauern für ihr Interesse und allen Helfern und Helferinnen für ihr tolles Engagement!

 

Also: Vielen Dank!

Für den OTV spielten:

Henke, Hüsges, Offer (Tor) – Esposito, Grupe, Jansen, Knechten, Ringermuth, Scheidt, Schnurbusch, Stapelmann, Träger, Ummelmann, Whiteley – Trainer: Markus Kammann